Brauche mal Hilfe...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stoffelschnuckel 26.03.11 - 17:56 Uhr

Hallo ihr lieben.

mein "kleiner" ist gestern 15 Wochen jung geworden.
Seit etwa 1 Woche hbae ich die üblichen Beschwerden, wie ich sie früher immer vor der Mens hatte. (schmerzen im rücken ziemlich unten, schmerzen im unterleib)
Doch genau diese lässt sich absolut nciht blicken.
Noch nicht einmal seit der Geburt von Jona. Ich vermisse es nciht, aber es ist einfach komisch.
Heute morgen bin ich mit meinen Kindern in die Schuole um meinen "großen" anzumelden. Wir waren gerade ein paar Meter unterwegs, da hab ich gedacht jetzt ist meine Mens da. Also wieder schnell nach Hause.
Allerdings war es nur "Schleim". So wie ZS um die Eisprungzeit (aber gelb).
Entschuldigt für die ausführliche Beschreibung, aber nur so wisst ihr was ich meine.
Nun habe ich heute verstärkt diese typischen "Bald-kommt-die-Mens" Beschwerden.

Meint ihr ich kann damit rechnen?

Wie lang hat es bei euch gedauert bis die Mens kam nach der Entbindung?
Ich hatte einen KS und habe leider nur 3 Wochen gestillt.

Freue mich über Antworten.

stephie

P.s. was kann ich denn gegen die schmerzen tun?

Beitrag von bettybowl 26.03.11 - 19:27 Uhr

hallo stephie,#winke

na, ist die tante rosa schon gekommen? (bevor ich dich weiter vollquatsche#bla)

ich hatte auch einen ks, habe jedoch nicht gestillt, der wochenfluss war nach ca. 8 wochen weg (hat ewig gedauert:-[), die erste mens kam dann zwei wochen später, erst drei tage, dann wieder pause, die zweite war 3 wochen später im anmarsch, 8 tage, dachte ich verblute.

was hat denn dein doc, bzgl. wochenfluss etc gesagt, hattest du eine abschlußuntersuchung? vielleicht solltest du dich nochmals untersuchen lassen. würd nix gegen die schmerzen nehmen, vielleicht ist auch ne zyste gewachsen mit der ganzen hormonumstellung......die zieht auch ins kreuz und in den unterleib.

alles gute#klee
betty m. emilio und #stern#stern#herzlich

Beitrag von stoffelschnuckel 26.03.11 - 19:35 Uhr

Hallo.

Oh bitte keine Zyste, bin so anfälli für die dinger (seit 2008 hatte ich 5 stück die immer mit op weg gemacht werden mussten)...

Hatte keine abschlussuntersuchung.
Hatte viel stress die letzten wochen da ist das untergegangen #schein

Sollte ich vlt mal tun#schwitz

lg stephie

Beitrag von supa.ma.10 26.03.11 - 20:15 Uhr

Hallo, also ich hatte eine natürliche Geburt...hatte danach 6 Wochen meinen Wochenfluss....dann 1 Woche Ruhe...und dann 8 Wochen nach der Geburt direkt meine Mens...die dann ganze 2 Wochen gedauert hatte...#augen...(hat sich auch so wie bei dir mit dem Ziehen bemerkbar gemacht...das Ziehen hatte ich aber schon ungefähr ne woche vor einsetzen der Blutung gehabt)

Ich habe auch nur 3 Wochen gestillt...musste wegen der Einnahme von Medikamenten dann abstillen leider.

LG #winke