Angst vor Wochenfluss

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von lauren1982 26.03.11 - 18:26 Uhr

Hallo ihr Lieben,
habe zwar noch ein wenig Zeit, aber ich hab echt einen Horror vor dem Wochenfluss.
Das ist ja im Grunde genommen Wundsekret, kann man davon ausgehen, dass wenn man generell eine schlechte Wundheilung hat, dass es dann schlimmer ist?
Liebe Grüße, Lauren

Beitrag von hebigabi 26.03.11 - 18:43 Uhr

Nein- kannst du nicht und deswegen ist deine Angst absolut unbegründet.

Fang 1 Woche vorm E.T mit Arnica C6 1 x tgl 5 Globulis in den Mund an und mach es noch bis 10 Tage nach der Geburt - unter die Zunge legen und dort auflösen lassen.

Fördert die Wundheilung und die Rückbildung.

LG

Gabi

Beitrag von lauren1982 26.03.11 - 19:01 Uhr

Vielen Dank für den Tipp.

Beitrag von derhimmelmusswarten 27.03.11 - 08:29 Uhr

Nee, da brauchst du keine Angst haben. Das hatte ich vor der ersten Geburt auch wie verrückt! Ich hätte heulen können, wenn ich daran gedacht habe. Naja. Es ist echt so ne Woche wie stärkere Periode und wird dann immer schwächer. Kann sich zwar 6-8 Wochen hinziehen, ist aber am Ende nur noch gelblicher Schleim, wenn ich das mal so beschreiben darf. Mach dir keine Gedanken. Ist wirklich auszuhalten.

Beitrag von ulmerspatz37 27.03.11 - 16:58 Uhr

Keine Panik! Du brauchst auch vorher nix nehmen - das kannst Du im Falle immer noch und dann nach Rücksprache mit Deiner Hebi. Der Wochenfluss ist ungefähr vergleichbar mit Deiner Mens - rot bis irgendwann gelblich , unangenehm, weil er u.U halt sechs bis acht Wochen dauert. Musst halt drauf achten, dass Du nach der Toi bzw. Einlagen wechseln die Hände desinfizierst bevor Du Dein Baby anfasst.

LG

Beitrag von blumella 27.03.11 - 19:31 Uhr

Quatsch, sobald Du das Krankenhaus verlassen hast, brauchst Du auch die Hände nicht mehr zu desinfizieren. Es reicht, wenn man sie nach dem Toilettengang gründlich wäscht (was man ohne Wochenfluss ja hoffentlich auch machen würde).