Zervixschleim 7 Tage vor NMT? Wer hat Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bimbimaus 26.03.11 - 18:45 Uhr

Hallo!
Hat eine von euch Erfahrung mit Zervixschleim vor dem NMT?
Habe diesen bemerkt, allerdings war das nach dem ES bei mir noch
nie der Fall....
Wer kann mir weiterhelfen?


lg
bimbimaus

Beitrag von sweetannie 26.03.11 - 18:50 Uhr

Normalerweise sagt man ja das man nach dem ES immer trocken sein soll und ca. 1 Woche nach ES dann noch mal ZS auftauchen kann.

Bei mir ist das aber immer so: Nach ES habe ich immer einige Tage gelben Ausfluss, kurz vor NMT war ich dann immer trocken.

Diesen Monat hatte/habe ich durchgängig ZS auch über NMT hinaus. Und ich habe heute morgen (ES+16) positiv getestet...

FAZIT: Es ist von Frau zu Frau unterschiedlich!

Beitrag von nicky78 26.03.11 - 19:23 Uhr

Hi!

Du machst mir grad' Mut, denn ich hab' diesen Zyklus auch seit dem ES jeden Tag gelben/weissen ZS, und zwar total viel. Mein NMT is' Mittwoch... #zitter Was hattest Du sonst noch so für Anzeichen?

LG
Nicky

Beitrag von sweetannie 26.03.11 - 19:51 Uhr

Gar keine Anzeichen!

Habe aber auch seit ES+5 bis einschließlich ES+14 hohes Fieber gehabt. Donnerstag wurde ich geröngt: Lungenentzündung. Nehme jetzt bereits das zweite Antibiotika, habe während des Fiebers auch Schmerztropfen genommen und Paracodin-Tropfen gegen Reizhusten.

Also alles in allem Sachen die in einer SS nicht gut sind. Deshalb habe ich auch nie und nimmer damit gerechnet dass es gerade diesen Zyklus klappt!

Und wegen dem Fieber hab ich auch so nichts mitbekommen. Bin seit zwei Tagen wieder Fieberfrei... muss aber noch 4 Tage Antibiotika nehmen!

Aber man soll ja rein HCG-mäßig eh erst was ab NMT merken können...

Was hast du denn für Anzeichen?

Beitrag von nicky78 27.03.11 - 17:26 Uhr

Hi!

Wow, dass man trotz Lungenentzündung #schwanger werden kann, das is' echt krass! #pro Ich hatte vor dem ES eine schwere Bronchitis. Die hatten auch Verdacht auf Lungenentzündung und mich noch geröngt. Aber normal wird man das doch nicht bei ner SS, also jetzt bei Dir? #kratz Und das Antibiotika, macht das nix? #zitter Ich war heilfroh, dass es bei mir alles vor dem ES war, dennoch hatt' ich bis jetzt Bedenken dass das #ei 'beschädigt' sein könnt' von den Medis und dem Fieber. Doch wenn ich das jetzt les', dann muss ich mir da wohl keine Sorgen machen. :-p

Bin froh, dass Du sagst, dass man eh erst ab NMT was merken soll, denn ich hab' eben noch überhaupt nicht das Gefühl #schwanger zu sein. :-( Es ziept und zwickt zwar immer mal wieder, und ich hab' viel mehr ZS als normal. Zudem is' mein Bauch richtig geschwollen. Aber ich merk' nix an der Brust. Die is' genau wie immer und tut auch nicht weh. Das sollt' ja so ein typisches Merkmal sein. In der ersten SS hab' ich da schon was gemerkt, doch ich nahm auch künstliches Progesteron, und ich weiss natürlich nicht welche Nebenerscheinungen darauf zurückzuführen waren. Naja, es wär' schon toll, wenn's hingehauen hätt', denn auch meine Tempi is' höher als normal. Aber eben.. keine Ahnung. #zitter

LG
Nicky