puregon wie teuer?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von lila85 26.03.11 - 19:06 Uhr

frage steht ja oben..
dank euch.

lg

Beitrag von fraeulein-pueh 26.03.11 - 19:12 Uhr

Ca. 160 € für 300 IE, wenn du jedoch noch den PEN dazu brauchst, kostet der noch mal ca. 50 €. (Den hab ich aber z. B. vom Kiwuze geschenkt bekommen).

Beitrag von falca 27.03.11 - 09:49 Uhr

Hallo,

komme aus der Nähe von München - dort kostet das Puregon:

300 I.E. - ca. 188 €
600 I.E. - ca. 367 €

Die Preise sind die Verkaufspreise. Wir mussten davon 50 % bezahlen.

Den Pen habe ich von der Klinik dazu bekommen.

VG Falca

Beitrag von willy-maya 26.03.11 - 19:27 Uhr

Ich hab ca 90€ bezahlt, die andere Hälfte zahlt ja die Krankenkasse.

LG#winke

Beitrag von 2tesich 26.03.11 - 21:33 Uhr

hi,
hab in frankreich bestellt und gezahlt:
600ui 247,60 euro
900ui 362,67 euro
+ 28 euro für pen
meld dich über pn wenn du magst, kann dir die daten sagen, muss sie nur raussuchen.
viel glück!#klee

Beitrag von .destiny. 27.03.11 - 07:57 Uhr

Hallo,

also ich hatte ja gv nach Plan gemacht und mir die Medis in der Apo geholt mit der die Klinik zusammen arbeitet und mir danach mal den Bon durchgelesen.


900 i.e. Puregon haben ca 530€ gekostet
Pen hat glaube ich zwischen 50-60€ gekostet

Beitrag von takita 27.03.11 - 13:11 Uhr

Wieso müssen einige das bezahlen?

Verstehe den Hintergrund nicht - bei mir ging das über Kassenrezept und ich habe für 2 x 300 IE 20 Euro bezahlt. Den Pen gabs beim Doc dazu.

Beitrag von fraeulein-pueh 27.03.11 - 15:47 Uhr

Das kommt auf die Behandlung und unter Umständen auch auf die KK an.

Bei GV nach Plan zahlt man nur den gesetzlichen Rezeptzuschlag. Bei IUI, IVF, ICSI zahlt man 50 % der Kosten (wenn man 3 Versuche genehmigt bekommen hat) oder man zahlt es ganz.

Private KK unterscheiden nach dem Verursacherprinzip. Je nachdem kann es da auch sein, dass man alles bezahlt bekommt. Das kommt auf die Vorgeschichte an.

Und je nach Arzt bekommt man den Pen oder nicht. Manche schenken ihn her, andere nicht. Ganz einfach.

Beitrag von .destiny. 27.03.11 - 17:59 Uhr

#pro#pro#pro#pro