Sooooooooo... es ist geschafft ;)

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von diekleene581 26.03.11 - 19:36 Uhr

Hallo Mädels,

nun ist es geschafft #ole #huepf ich habe mir gerade meine erste Ampulle Menopur injeziert. Und ich bin soooo stolz auf mich :-p

War schon ziemlich aufgeregt. Mein Freund saß neben mir, aber hat mich irgendwie noch nervöser gemacht.
Ich habe mir wie in der Anleitung beschrieben alles auf einen Tisch gelegt und los gings. Die blöde Ampulle mit dem Lösungsmittel zu öffnen war garnicht so einfach. Sie ist mir auch ein wenig zerbrochen dabei. #zitter Habt ihr vlt Tipps wie das nicht passiert?
Aber dann ging es. Hat mich schon bissl Überwindung gekostet die Spritze reinzustechen, aber ich habs dann einfach gemacht. Und es hat auch garnicht weh getan #schein

Gut es ist schon ein Unterschied ob das jemand bei einem macht oder man selbst ran muss. Aber nun ist es ja doch nicht so tragisch gewesen. ;-)

Danke nochmal fürs Mutmachen #klee

LG und einen schönen Abend an alle #herzlich

Beitrag von willy-maya 26.03.11 - 19:38 Uhr

Nimm dir ein Tuch zum Aufbrechen des obern Teils der Ampulle, das klappt ganz gut.

LG

Beitrag von diekleene581 26.03.11 - 19:41 Uhr

Das habe ich getan, trotzdem ist sie ein bißchen gesplittert #kratz

Beitrag von willy-maya 26.03.11 - 19:43 Uhr

Übung macht den Meister :-)

Ist das euer erster Versuch??? Drück euch die Daumen das alles gut geht bei euch #klee

Beitrag von diekleene581 26.03.11 - 21:14 Uhr

Der erste Versuch mit dem selbst spritzen - JA :-p

ansonsten ist es unser 2 stimulierter Zyklus. Der erste hat zwar "funktioniert", war aber leider ne ELSS....

lg #winke

Beitrag von katici 26.03.11 - 21:29 Uhr

sonst nimm einfach eine neue Trägerflüssigkeit, davon hast du ja eh zu viele (ich hab meine anfangs aufgehoben, jetzt nach versuch vier aber mal entsorgt.waren elends viele).
viel erfolg

Beitrag von murmel22 26.03.11 - 19:45 Uhr

Hallo!
Toll das du es geschafft hast! Ich war damals auch totaaaal aufgeregt als ich das erste mal selber gespritzt habe. Ich bin Krankenschwester und bin es daher gewöhnt andere zu spritzen. Aber mich selber? #schock Aber irgendwie geht das.
Wegen der Ampulle. Ziemlich weit oben müsstest du an der Ampulle einen kleinen Punkt/Strich sehen. Du drehst beim Öffnen die Ampulle so, dass dieser Punkt/Strich zu dir zeigt. Dann brichst du an diesem Punkt/Strich die Ampulle nach hinten ab. Nimm dir zur Sicherheit einen Tupfer oder ein sauberes Taschentuch damit du dir nicht weh tust falls die Ampulle kaputt geht.

Oh je, ich hoffe, meine Erklärung war verständlich. #hicks Bin nicht so gut im Erklären.

LG
murmel, die am Montag ihren ET hat #schwitz

Beitrag von -schnegge- 26.03.11 - 20:43 Uhr

Na siehste, hast doch hinbekommen. Habe doch gesagt das das nicht so schlimm ist;-).

LG#winke