Ich werde verrückt! wieder krank und gebrutstag!!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schneutzerfrau 26.03.11 - 19:52 Uhr

Huhu

letzte woche waren beide töchter krank , erst die grosse , kurz drauf die kleine . Wir waren beim arzt grippaler Infekt. Nach 4 - 5 Tagen waren sie wieder ok und sind diese woche wieder im Kiga gewesen. Ich war so froh alles lief wieder normal (denn ich arbeite auch zwei Vormittage).....

Heute mittag auf einmal die große mama ich muss mich hinlegen, aus heiterem himmel erst 38 ..... später 39,4........ starke Kopfweh.... Nackenbeweglichkeit ist frei. Kein schnupfen, etwas husten.

Jetzt habe ich beide ins bett gelegt, die große mit Fiebersaft.

Zu allem übel am Montag wird die kleine 4 und will am gleichen tag eigentlich den Kindergeburtstag hier feiern, eingeladen sind (inkl Geschwister) 7 Kinder. Wenn die kleine Gesund bleibt habe ich vor sie wenigstens mit kuchen in den kiga zu bringen damit sie dort feiern kann, aber den kindergeburtstag werde ich dann wohl am besten morgen absagen weil man da vielleicht alle am besten erreicht oder? Und dann auf freitag verschieben?

ach man bei uns hört es mit dem ganzen fieber nicht mehr auf und im ersten moment war ich richtig böse , obwohl ja keiner was dafür kann....... ich hatte es mir so schön für die kleine vorgestellt und jetzt liegen wir zum 100 mal diesen winter hier ..... ich kanns einfach nicht mehr sehen das immer einer krank ist , das muss doch mal aushören.

entschuldigt mein gejammer aber es musste mal raus

Lg sabrina, die hofft das sie trotzdem für beide kinder das beste draus machen kann

Beitrag von schneutzerfrau 26.03.11 - 19:54 Uhr

was biete ich denn??????? bazillen :-)

Beitrag von rittmeisters 26.03.11 - 20:47 Uhr

DAs kenne ich meine grosse wird !Montag! "6" und bissher haben wir es noch nicht einmal geschafft ihren Geburtstag gebührend zu Feiern seit sie im KiGa ist, das erste Jahr, ist genau 1 Woche vorher Ihr kleiner Bruder Geboren und ich war wg. dem Kaiserschnitt nicht so gaaaanz Fit, und letztes Jahr, hatten beide Kinder Magen Darm.
Dieses Jahr läuft aber hoffentlich alles Glatt, denn die Bakterielle Bronchitis hatte die große letzte Woche und der kleine und ich sitzen es grad aus!

Sie ist allerdings soooo Aufgeregt das ich schon Befürchte das sie dann an ihrem grossen Tag Bauchweh bekommt und sich Übergibt, denn das passiert grundsetzlich wenn etwas Aufregendes anliegt....

Warte doch erstmal ab wie sich die Große morgen fühlt, ist ja auch Blöd wenn du den Geburtstag absagst und dann doch alles nur Halb so wild ist!!!


LG Nadine

Beitrag von geralundelias 27.03.11 - 00:40 Uhr

Hallo,

ich kenne das... :-(

Emil konnte seinen 4. Geburtstag im September weder in der Kita, noch zuhause mit Kindern feiern...er hatte mal wieder eine Lungenentzündung. Seine Erzieherinnen haben um 9Uhr, als alle im Morgenkreis saßen, angerufen und mit der Gruppe ein Geburtstagslied für ihn gesungen...sehr süß! Den Kindergeburtstag habe ich um eine Woche verschieben müssen, allerdings ist dann leider nur ein Kind gekommen.

Jetzt hat mein Großer heute Geburtstag und hat vor einer Stunde angefangen sich zu übergeben :-/
Mir tut´s sooo leid für ihn :-(


Gute Besserung und trotzdem einen schönen Geburtstag deiner Kleinen!