Ist hier ne Friseurin online?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von alnoju 26.03.11 - 21:08 Uhr

Hi,
habe jetzt meine langen naturblonden Haare erstmals hellbraun TÖNEN lassen beim Friseur...
Hatte extra mehrmals betont,das es ne direktziehende Tönung sein soll,die nicht so lange hält...

Jetzt habe ich im Nachhinein gelesen,das wenn der Friseur was mit Wasserstoffperoxid anmischt (Ammoniak war auch noch drin...),hat sie mir beides erzählt, es echte FARBE ist und keine Tönung #schwitz

Oder mischen Friseure IMMER erst alle Komponenten zusammen, auch bei Tönungen???
Ist es normal ,das in der kurz wirksamen Tönung Wasserstoffperoxid+Ammoniak drin ist?

Wer kann mir da was zu sagen?

Danke und vlG!

Beitrag von tokessaw 26.03.11 - 21:24 Uhr

hallo,
http://www.kosmetik-transparent.at/getcontent_905.aspx

^Wichtig für diese Färbung ist die Verwendung von Wasserstoffperoxid in Verbindung mit Ammoniak oder Monoethanolamin. ^
lg

Beitrag von mullemaus23 26.03.11 - 23:17 Uhr

habe friseurin gellernt und bin bisins 2 jahr gekommen, dann abgebrochen.........mir wurde beigebracht in der schule, sobalt gemischt wird und wasserstoff drinne ist ist es keine tönung sondern farbe .

#sorry aber das wird wohl rauswachsen müssen

Beitrag von chili-pepper 27.03.11 - 11:28 Uhr

Man muss das schon unterscheiden, welches H2O2 sie rein hat.
Ein 3%-H2O2 ist eine intensiv-Tönung.
Alles was drüber ist, ist eine Farbe.
Hätte die Friseurin eine Soft-Tönung genommen, wie man sie in der Drogerie bekommt, hättest Du nur ein wirklich sehr kurzes Vergnügen gehabt.
Nach der 1 Wäsche bereits hätte die Farbe nachgelassen und einen großer Teil wäre weg gewesen.
Ich weiss nicht, was genau besprochen wurde beim Friseur.
Gruß

Beitrag von frau-mietz 27.03.11 - 16:10 Uhr

<<Hätte die Friseurin eine Soft-Tönung genommen, wie man sie in der Drogerie bekommt, hättest Du nur ein wirklich sehr kurzes Vergnügen gehabt.
Nach der 1 Wäsche bereits hätte die Farbe nachgelassen und einen großer Teil wäre weg gewesen. <<

Ja das mag sein.ABER:
1. Wollte sie es haben.
2. Trotzdem darf die Friseurin nicht eigenmächtig handeln.
Wenn man hingeht und will 5 cm Spitzen abgeschnitten haben, dann darf sie auch nicht 10 cm abschneiden, nur weil die Kundin länger davon gut hat.

Und außerdem:
Denn kommt die TE halt alle 2 Wochen und lässt nachtönen.Na und, ist doch gut fürs Geschäft ;-D

Sollte Kein Angriff auf Dich sein, nicht falsch verstehen, aber ich finde es von der Friseurin echt daneben.
LG

@ TE :
Geh dort nochmal hin und frage nach was denn nun genau gemacht wurde.
Solltest du wirklich richtige Farbe im Haar haben, würde ich an Deiner Stelle das Geld oder einen Teil des Geldes zurückverlangen und dieser Laden hätte mich das letzte Mal gesehen.

Beitrag von alnoju 27.03.11 - 18:42 Uhr

Na,die Friseurin meinte,das es so 6-8 Wochen halten würde,ungefähr natürlich..
So eine Soft-Tönung, nach der ich fragte ,hatte sie gar nicht im Angebot... :-(
Ich wollte es ja erstmal versuchen,wie es ausschaut,mit dunklerer Haarfarbe! #zitter

Aber es gibt schon TÖNUNGEN,dann halt Intensiv,die angemischt werden mit H2O2 ,ja???
Und stimmt das ungefähr mit 2 Monaten oder gehts nie wieder richtig raus?
Wie gesagt,es war unbehandeltes ,recht gesundes Haar...

Wenn es fast raus ist,irgendwann- könnte man dann blond drüber tönen,damit der Schleier weggeht? #kratz

Vielen Dank und lg!

Beitrag von shampoo 27.03.11 - 18:48 Uhr

man kann blond nicht drübertönen !
ein blatt schm,utziges blatt papier kannst du auch nicht mit wischwasser weiß machen. #aha

Beitrag von frau-mietz 27.03.11 - 19:13 Uhr

Also so eine Schaumtönung aus der Drogerie hält auch so im Schnitt 1,5 Monate bis sie komplett draußen ist.Wird halt immer schwächer und sieht irgendwann nicht mehr so schön aus.

Eine Intensiv-Tönung ist da schon hartnäckiger, die habe ich auch nie wieder ganz rausgewaschen bekommen. Ein "Stich" war immer noch zu sehen. (Bin blond)

Wenn Du vorher nicht blondiert warst, hast Du gute Chancen das die Tönung ganz rausgeht.
Bei einer Intensiv-Tönung : Hmmmm, das kann ich Dir nicht so recht sagen, ich denke Deine Naturhaarfarbe wirst Du nicht 100 prozentig wieder haben. So wie ich die Erfahrung gemacht habe, halten Intensiv Tönungen außerdem weitaus länger als 2 Monate.

Wegen der Blondtönung:
Wenn dann musst Du färben. Heller kann man nicht tönen.

Ach, wer weiß was sie da zusammengebraut hat. Wie Du sagst, meinte sie ja das es 6-8 Wochen hält.Ich hoffe das ist denn auch so. Ich würde wirklich nochmal fragen gehen.



Ich bin keine Friseurin, aber hatte auch schon alles im Haar: Rot, schwarz,braun....Blondiert...

Bei Tönungen habe ich die Erfahrung gemacht, das die mit Anti-Schuppenshampoo schneller rausgehen.
Kannst ja mal testen :-)


Beitrag von dariafer 28.03.11 - 14:41 Uhr

Man kann nicht heller tönen und man kann gefärbtes Haar auch nicht heller als es eh schon ist färben, ansonsten müsste man blondieren!