Mutmachposting bitte-wer hat über Jahr gebraucht für schwanger zu werd

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jennya.1987 26.03.11 - 21:27 Uhr

Hey Mädels Frage steht ja schon oben. Wer hat von euch über ein Jahr gebraucht schwanger zu werden obwohl bei euch also Frau wie Mann alles ok war????? Bin jetzt im8zyklus und hab z Zt. Total durch Hänger vielen dank im voraus für eure antworten dannnkkkee

Beitrag von jaba87 26.03.11 - 21:32 Uhr

Um dich mal aufzumuntern bei mir hats 1 1/2 Jahre gedauert und als wir aufhörten es gezielt zu probieren hielt ich auf einmal den positiven SS-Test in der 'Hand ;-)

Ich war shcon kurz davor mich untersuchen zu lassen^^


Lg Janine + Bauchzwerg 37+3 #verliebt

Beitrag von loki867 27.03.11 - 10:29 Uhr

Genauso ging es uns auch, auch 1,5, Jahre versucht, dann einfach nicht mehr dran gedacht und nichtmehr gezielt probiert und siehe da bin nun ab morgen in der 9 SSW.
Denke hat auch viel mit KOPF zu tun.

Macht euch frei davon, wenn es passiert dann okay und wenn nicht dann halt nicht....

LG

Beitrag von cappucinocream8 26.03.11 - 21:34 Uhr

Hallo,

ich hab im Mai 2008 die Pille abgesetzt und bin jetzt erst schwanger geworden. Habe mich aber nicht einer Hormontherapie unterzogen.

Das kommt wenns sowoeso nicht passt. Aber wir freuen uns riesig. Die ersten drei Monate war das für mich auch nicht wirklich real. Aber nun möcht ich nicht tauschen.

Darfst wirklich nur nicht daran denken, ob es diesmal klappt. Und auch nicht nur in den fruchtbaren Tagen schnakseln. Das setzt einen auch unter Druck!!!

LG und viel Spaß beim Üben

Cappu

Beitrag von claudia.ef 26.03.11 - 21:37 Uhr

Hallo,
ich habe Ende 2005 die Pille abgesetzt, Frühjahr 2007 war ich zum 1. Mal schwanger, Fehlgeburt, Frühjahr 2008 das zweite Mal, Fehlgeburt. Danach habe ich es innerlich aufgegeben, bin dann aber doch nochmal Ende 2008 schwanger geworden, meine Tochter ist jetzt knapp 20 Monate alt. Gib die Hoffnung also nicht auf und versuche, Dir innerlich noch was Zeit einzuräumen. Nicht daran denken und hoffen ist das wichtigste, habe ich nämlich auch bis nach der 2. FG ständig gemacht. Solange Du Dich unter Druck setzt, kann Deine Körper sich nicht beruhigen!

Beitrag von tubby 26.03.11 - 21:42 Uhr

Hallo,

wir haben für meine erste SS auch 13 Monate geübt...war ganz schön hart.
Aber ich konnte nicht abschalten vom Kinderwunsch, wie das ja so häufig hier gepredigt wird. Ich hab bis zum Schluss gehibbelt, Tempi gemessen etc.
Ich hab einfach versucht, nicht immer zu denken, das klappt ja nie, sondern eher mir immer selbst wieder versichert, dass auch wir bald schwanger werden. Irgendwie so...
Also, übt weiter mit viel Spaß!!!
Lg, Susi mit Hannah (12.08.2008) und jetzt 9 SSW

Beitrag von vonnyy2002 26.03.11 - 21:50 Uhr

Hallo,

ich habe bei meinem zweiten Kind 30 ÜZ gebraucht um schwanger zu werden. Bei Nr.1 war es der 3 ÜZ und jetzt bei Nr.3 hat es direkt im 2 ÜZ geklappt.
Ich glaube es hat viel mit dem Kopf zu tun, ob der Körper sich auf eine Schwangerschaft einlassen kann.

Lass den Kopf nicht hängen.
LG
Vonnyy

Beitrag von jennya.1987 26.03.11 - 22:14 Uhr

Vielen dank für eure antworten

Beitrag von stbh24 26.03.11 - 22:17 Uhr

Hallo!

Wir haben über 4 Jahre gebraucht. Im Dezember habe ich zu meinem Mann gesagt, dass ich keine Kinder mehr möchte. Denn es war mir zu stressig, immer auf die Temperatur zu achten, Sex nach Plan und dann.....
... ich bin jetzt in der 15 Woche und es ist wunderschön!!!

LG HEike

Beitrag von mido0310 26.03.11 - 22:23 Uhr

Hallo, ich kann zwar nicht aus eigener Erfahrung davon sprechen (Gott sein Dank natürlich), aber in meinem Freundeskreis haben 2 Paare über mehrere Jahre versucht, ein Kind zu kriegen. Als es dann um künstliche Befruchtung oder gar dem Aufgeben ging, hat es dann doch geschnackelt;-)
Ich kann mir vorstellen, wie schwer es sein muss.
Bei uns hat es beim 1. Kind "nur" 6 Monate gedauert und ich war schon immer down.
Dann hatte ich andere Dinge im Kopf (habe erst 2008 den Führerschein gemacht) und siehe da...meine Prüfungsfahrt habe ich mit blindem Passagier gemacht, ohne es zu wissen.#verliebt
Ich hatte mich auch immer so darauf versteift...wann bin ich fruchtbar, nicht sofort aufstehen und und und....#schwitz#gruebel
Jetzt habe ich im November (nach 15 Monaten) abgestillt und wurde sofort schwanger.
Der Körper macht was er will.
Ich wünsche euch von Herzen, das es ganz bald bei euch klappen wird.#klee#herzlich

Liebste Grüße,
Michelle mit Tim 19 Monate#verliebt und Krümel 17. Woche#verliebt

Beitrag von celestine84 26.03.11 - 22:29 Uhr

Huhu #winke

Wir haben mit Persona 4 Jahre gebraucht.

LG cel ;-)

Beitrag von ladyna79 26.03.11 - 23:15 Uhr

Hi Du,

wir haben 1 Jahr und 9 Monate gebraucht bei unserer Maus. Und jetzt beim zweiten hat es direkt im ersten Zyklus geklappt mit nur einem Bienchen ;-)

Also durchhalten. Das wird schon ;-) Wahrscheinlich war bisher Euer Timing einfach nicht perfekt.

LG

Beitrag von feroza 26.03.11 - 23:18 Uhr

Meld Dich doch mal im forgeschrittenen Forum.... da sind Gleichgesinnte!

#winke

Beitrag von glitzerfrosch 26.03.11 - 23:57 Uhr

Hallo,

ich persönlich kenne zwei Fälle:

eine Freundin von mir hat ihr erstes Kind bei einem One-Night-Stand gezeugt. Mit dem Vater ist nun verheiratet :-) Die beiden wollten dann noch ein zweites. Es hat über ein Jahr gedauert , und nun ist sie mit Zwillingen schwanger. #rofl

Und bei einer Bekannten hat es beim ersten Kind 18 Monate gedauert und beim zweiten ungefähr 8 Monate.

Viel Glück! #pro

Beitrag von toplancino 27.03.11 - 08:33 Uhr

hallo

bei mir hat es fast 2 jahre gedauert

war dann beim heilpraktiker und schwup im nächsten zyklus war ich schwanger

lg toplanci