Dringend: Was kann ich gegen Reizhusten tun?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunnymore 26.03.11 - 21:43 Uhr

Fabio hustet nun schon die Zweite nach durch, er kommt überhaupt nicht zur Ruhe.
Es ist wie ich finde eher so eine Art Reizhusten.

Wir versuchen Zwiebelsaft, Bronchiopret Saft, Weleda Lavendel Brustwickel, Monapax Zäpfchen, nix hilft.

Manchmal hustet er so sehr, das er würgt und bricht.

Er kommt nachts überhaupt nicht zur Ruhe.
Ach ja, Luftfeuchtigkeit ist auch ok, denn wir haben gerade gebaut und haben noch viel Restbaufeuchte drin.

Kann mir jemand helfen, hab morgen Frühdienst und schlafe schon seit 2 Nächten nicht, genau wie mein Sonnenschein.

Lg,
und DANKE,
Sonia

Beitrag von fcn 26.03.11 - 21:47 Uhr

Hallo das kenne ich
da geben wir immer aus der drogerie(DM) den irisch moos hustensaft der hilft schnell und ist auf naturbasis hoffe konnte dir und dem kleinen helfen!!

Beitrag von sunnymore 26.03.11 - 21:49 Uhr

Huhu,

danke, werde beim nächsten Besuch bei DM mal nach schauen.

Beitrag von shorty23 26.03.11 - 21:53 Uhr

Hallo Sonia,

ich würde an deiner Stelle morgen zum Arzt gehen, denn einen Hustenstiller bekommst du nur auf Rezept, ist ja auch gut so, denn das muss wirklich der Arzt entscheiden, ob dein Kind so was braucht!

Ansonsten habe ich leider auch kein Wundermittel, ihr scheint ja schon alles durchzuhaben, bei unserer hat Luftfeuchtigkeit gut getan, im Bad die Wanne mit heißem Wasser voll und sich aufs WC setzen oder dein Kind irgendwie zum Inhalieren bringen. Aber sonst hieß es bei uns auch: Augen zu und druch, nach ein paar Nächten geht es ja auch wieder besser, ist hart, v.a. wenn man arbeiten muss, aber das geht auch wieder vorbei!

LG und alles Gute

Beitrag von hopelove 26.03.11 - 21:58 Uhr

Genau das Problem hatten mein Sohn und ich letzte Woche auch.

Gebe kein Hustensaft mehr nach 17.00 Uhr.
Lager das Bett höher (ich hab zwei Ordner unter die Matraze gemacht.
Besorg dir Fenchelhonig (gibt es in vielen Supermärkten und Drogerien)
Aufgeschnittene Zwiebel neben das Bett
Besorg dir Tymian-Myrtte Balsam aus der Bahnhofsapotheke
Vielleicht trinkt er ja Fencheltee

Gute Besserung

Lg hopelove