mit 20 Mon. plötzlich wieder Abendflasche? -O.K.?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von kaka86 26.03.11 - 21:55 Uhr

Hey Mädels,

meine Tochter ist jetzt 20 Monate alt.
Normalerweise isst sie sehr gut.
Morgens Brot, Mittags vom Tisch, Nachmittags n Keks oder Jogi und eigentlich abends Milchbrei oder Brot!

Jetzt zahnt sie sehr schlimm (alle 4 Eckzähne auf mal) und hat besonders abends starke Zahnschmerzen!

Sie möchte abends auf keinen Fall Brei essen und mit dem Brot wird auch mehr gespielt als gegessen.

Normalerweise geht sie auch immer sehr lieb ins Bett, dass wir sie eigentlich nur hinlegen müssen und dann ist Ruhe!
Das ist zur Zeit durch das zahnen auch nich so!

Wenn sie dann abends nach 1 1/2 Std. wegen Zahnschmerzen (sie bekommt Osanit, die aber nur bedingt helfen) immernochnich im Bett ist, mach ich ihr eine Flasche.
Danach geht sie wie sonst auch lieb ins Bett!

Es ist nicht jeden Abend so (viell jeden 2. Abend) und es kommt auch definitiv vom zahnen.

Jetzt die eigentliche Frage noch mal:
Reicht einem 20 Monate altem Kind eine Abendflasche an Nährstoffen aus?
Ist es O.K. wenn ich ihr in dieser Situation auch mal abends direkt eine Flasche mache?

Sorry für das viele #bla

Carina

Beitrag von tantom 26.03.11 - 22:24 Uhr

Hallo!
Natürlich ist das ok!! Es tut schon weh, wenn die Zähne kommen und da ist doch die Flasche super. Sie muß nicht kauen, das nuckeln beruhigt.
Mach das ruhig, die Kleinen wissen am besten was sie brauchen #liebdrueck
LG Tanja

Beitrag von kaka86 27.03.11 - 10:48 Uhr

Dann bin ich ja beruhigt und werde die nächsten Abende nich mehr so knauserig mit dem Fläschchen sein!

Sie ist auch sonst wirklich ne Liebe und macht nie Streß wenns ums schlafen gehen oder ums essen geht!

Das kommt jetzt alles nur vom Zahnen!

Aber zum Glück, sind es die letzten 4!!!
Dann haben wirs geschafft!

LG
Carina

Beitrag von mamavonyannick 26.03.11 - 22:26 Uhr

Hallo,

nein, ich würde ihr keine Flasche mehr geben, sondern die Milch direkt aus dem Becher.

vg, m.

Beitrag von kaka86 27.03.11 - 10:44 Uhr

Wäre natürlich auch eine Möglichkeit, aber ich denke, dass ihr auch grad das saugen hilft ein wenig runterzukommen.

Denke auch nicht, dass darin das Problem liegt, denn sie trinkt den ganzen Tag über nur Wasser (morgens ungesüßten Tee) aus dem Becher und hat sonst gar keine Flasche mehr!

Für mich is nur die Frage, ob sie ausreichend Nährstoffe bekommt!?

LG
Carina

Beitrag von tantom 27.03.11 - 12:59 Uhr

Na klar bekommt sie ausreichend Nährstoffe! Wenn es durch die Flasche nicht reicht, dann isst sie halt über Tag mehr. Mach dir keine Sorgen uznd vertraue deinem Kind #herzlich
Alles Gute #liebdrueck
Tanja