Wieviele Wochen sind eure Kinder bei den KV in den Sommerferien ? (4J.

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von 0601 26.03.11 - 23:42 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben ;-)

Wie handhabt ihr das ?

Unsere Maus ist 4 Jahre alt !

Lg
Nadine

Beitrag von janamausi 27.03.11 - 09:00 Uhr

Hallo,

meine Tochter war mit 4 Jahren ca. 2-3 Wochen in den Sommerferien und 1 Woche in den Winterferien bei ihrem Papa.

Der Kindergarten hatte zum Glück nur im Sommer und im Winter geschlossen.

LG janamausi

Beitrag von parzifal 27.03.11 - 11:20 Uhr

"Der Kindergarten hatte zum Glück nur im Sommer und im Winter geschlossen. "

Langt dir denn Frühling und Herbst als Betreuung? ;-)

Beitrag von janamausi 29.03.11 - 22:23 Uhr

...könnte knapp werden ;-)

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 27.03.11 - 09:07 Uhr

hallo,

ich kann dir mehrere erfahrungen berichten:

- MEIN sohn, 12jahre alt geht nie zu seinem vater, seit der trennung

- MEINE tochter, 5jahre alt, war noch nie beim vater, sie kennen sich beide nicht

- der SOHN meines EX-FREUNDES kam eine woche in den sommerferien zu seinem vater, da er dann 3wochen urlaub hatte
(es liegen über 450km zw. ihnen), er war damals 7jahre alt

- mein partner SEINE TOCHTER, kommt 1wo zu uns im sommer, von denen er 2wo urlaub hat. sie ist dann gerade 2jahre alt geworden.
sie kommt aber auch so regelmäßig und auch zwischendurch zu uns

vg

Beitrag von krawallschachtel08 27.03.11 - 09:42 Uhr

Wir teilen alle Ferien auf.Da der Kindesvater 160 Km von uns entfernt wohnt.Machen wir halbe-halbe.Es kann aber auch passieren das wir wieder nur zwei Wochen Sommerferien machen und die eine Woche dann irgendwann nachholen.

Für mich ist zwar schwerzwei bis drei Wochen meine Tochter nicht zu sehen aber ich will mich auch nicht in die Lage des Vaters rein versetzen

Beitrag von xxtanja18xx 27.03.11 - 11:26 Uhr

Am anfang der Trennung, hat der Erzeuger meiner Kinder die Jungs mal alle 14Tage oder mal alle 4wochen oder wie es ihm passte geholt oder ich musste sie bringen, da er mal wieder kein Geld oder keinen hatte der Ihm ein auto gab....Dann war mal wieder für paar Monate ruhe.

Aber er hat sie noch nie in den Ferien genommen...Es war mal was ausgemacht und dann hat er sich einfach nicht gemeldet.

Er hat nun seid 1Jahr keinen Kontakt mehr zu den Kindern....

Beitrag von mini-sumsum 27.03.11 - 11:37 Uhr

Hi,

mein Sohn ist auch 4 Jahre alt.

Er ist jedes zweite WE von Fr-So bei seinem Vater. Im Sommer ist der Kindergarten 3 Wochen geschlossen bei uns. Eine Woche davon verbringt er beim Papa.

LG
mini-sumsum

Beitrag von xbienchenx 27.03.11 - 11:41 Uhr

Genau Hälfte Hälfte. Aber so ist es nur bei dem Sohn meines Mannes. Meine Kinder (die ich mit in die Beziehung brachte) sind bei ihrem Vater wenig bis gar nicht. Das liegt aber eher an dem Mangelndem Interesse Väterlicher Seite. Er bekommt sie über nacht sowieso nicht mehr, da er es für wichtiger empfindet trotz dem auszuschlafen und die Kinder dürfen in der Zeit sich alleine Frühstück machen....und halt noch viele andere Vorfälle.

Ich finde das kann man so Pauschal gar nicht sagen, weil es immer auf das Verhältnis zwischen Kind und Vater ankommt.

Beitrag von ulmerspatz37 27.03.11 - 16:32 Uhr

Die Kinder von meinem Mann waren bei der Trennung der Eltern 9 und 7 Jahre alt. Sie waren immer schon mindestens die Hälfte der Ferein bei uns. Im Trennungsjahr die zweiwöchigen Ferien komplett.
Letzte Sommerferien waren sie 4 Wochen da. Ach ja die Kids sind jetzt 10 und 12 Jahre

Beitrag von caro1011 28.03.11 - 17:57 Uhr

Hallo,

2 Wochen mit Wochenende dazwischen bei mir - bis zur Schulzeit.

Meine Tochter ist jetzt 3

Beitrag von kybra 29.03.11 - 11:21 Uhr

Huhu,

da der KV nicht Urlaub nehmen kann, wie er möchte, kann er unseren Sohn so zu sich nehmen, wie er am besten kann. Dieses Jahr werde ich ihn die Sommerferien über komplett hier haben unter der Woche, dafür nimmt sein Papa ihn später, so lange er Urlaub hat und bringt ihn dann in die Kita etc.

Wir haben uns drauf geeinigt, es so unkompliziert wie möglich zu machen :-D

LG
Kybra

Beitrag von winnie_windelchen 29.03.11 - 14:25 Uhr

Lini wird im April 5 und war noch nie in den Ferien bei ihrem Vater. Kontakt besteht hin und wieder aller 4 Wochen von einem Tag zum nächsten, mehr nicht.

Lg

Beitrag von steffibienchen 29.03.11 - 15:03 Uhr

Finja ist jetzt 7 und ich bin von ihrem Vater getrennt seitdem sie bißchen was über 2 ist.
Und seitdem ist sie jedes 2. WE bei ihm und jetzt wo sie in der schule ist, teilen wir auf!
3 Wochen sommerferien bei mir- 3 wochen bei ihm
die osterferien dieses jahr ist sie bei ihm aber dafür die pfingstferien bei mir
die faschingswoche war sie bei mir und dafür ist sie die herbstferienwoche bei ihm
und weihnachten machen wir halbe halbe. ein jahr ist sie weihnachten bei mir am nächsten bei ihm!

Klappt super und hat sich mittlerweile hervorragend eingespielt!

LG Steffi

Beitrag von clautsches 30.03.11 - 13:17 Uhr

Hallo!

Unser Sohn ist diesen Sommer auf jeden Fall 2 Wochen mit mir und meiner Family im Urlaub und 2 Wochen fix beim Papa. Den Rest handhaben wir flexibel, wie sonst auch.

LG Claudi