Wieviel schenkt man zur Kommunion beim Kind der besten Freundin?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von amysweet 26.03.11 - 23:59 Uhr

Hallo,

die Tochter meiner besten Freundin feiert demnächst ihre Erstkommunion. Ich würde am liebsten Geld schenken, habe aber überhaupt keine Ahnung, welche Größenordnung angemessen wäre. Was meint ihr?

Beitrag von susanne85 27.03.11 - 00:01 Uhr

50 euro halte ich für die " beste" freundin für angemessen

lg

Beitrag von parzifal 27.03.11 - 06:38 Uhr

Das hängt doch auch von Deinen finanziellen Möglichkeiten ab.

Wenn Du z.B. ALG2 beziehst sieht die Sache ganz anders als Ottonormalverbraucher.

Beitrag von wind_sonne_wellen 27.03.11 - 10:01 Uhr

Hallo,

50 Euro halte ich für angemessen, wenn du zur Feier eingeladen bist, kann es aber auch mehr sein. Kommt halt auch auf deine finanziellen Möglichkeiten an...

LG Petra

Beitrag von emma-pauline 27.03.11 - 10:33 Uhr

50- 150 finde ich angemessen;-)

Beitrag von martina75 27.03.11 - 12:29 Uhr

Hallo,
ich finde 50,00 €, ehrlich gesagt, ein bisschen viel.
Ich würde so ca. 25,00 € geben. Ich rechne ja manchmal immer noch gerne in D-Mark um, und 100,00 DM hätte ich außerhalb der Familie nie verschenkt. Wobei es natürlich noch eine Frage ist, ob Du eingeladen bist oder nur so ein Geschenk machen möchtest.
Wir waren in den letzten Jahren mehrfach auf Hochzeiten eingeladen, da haben wir innrhalb unseres Freundeskreises pro Paar jedesmal 50,00 € gegeben. Ich denke, man kann es ja auch übertreiben. Es hat ja schließlich keiner von uns eine Goldesel in der Ecke stehen (schön wärs).
LG,
Martina75

Beitrag von mimi1410 27.03.11 - 13:34 Uhr

Hi,
seid ihr denn eingeladen? Wenn ja, dann würde ich 30 EUR und ein Buch oder so kaufen. Nicht eingeladen? Dann eine nette Karte und eine kleine Aufmerksamkeit, ein Buch, ein Gutschein etc.

LG MImi

Beitrag von froehlich 27.03.11 - 13:40 Uhr

50 Euro (wie von einigen hier vorgeschlagen) finde ich definitiv zu viel. Und zwar egal, ob Du nun "Besserverdienerin" bist oder nicht. Wir reden hier über ein Kommunionkind!!!! Du bist weder die Patin noch gehörst Du direkt zur Familie, auch wenn Du als beste Freundin der Mutter natürlich einen "Sonderstatus" hast. 25 bis 30 Euro genügen meiner Ansicht nach vollauf - und zwar egal, ob Du eingeladen bist oder nicht. Ich finde diese "Rechnung" sowieso immer völlig hanebüchen....so nach dem Motto: ich bin eingeladen, die Familie hat Auslagen also muß ich auch zahlen. Wer einlädt lädt ein, und damit punktum. (Sonst kannst Du ja gleich Dein Essen selbst bezahlen, wo ist denn da der Witz?!). Ich persönlich finde, die meisten Kinder sind ohnehin viel zu verwöhnt - eine Kommunion muß nicht in einen Geschenkerausch ausarten. Schließlich geht's da um ganz andere Dinge. Und das dürfen Kinder in diesem Alter ruhig auch bereits wissen und verstehen. Das Mädel ist 8 oder 9. Da reicht ein kleinerer Betrag.

Lg, babs

Beitrag von amysweet 27.03.11 - 14:39 Uhr

Danke für eure Antworten :)

Nein, wir sind nicht zur Feier eingeladen, es wird nur im engsten Familienkreis gefeiert. Ich finde 50 Euro auch schon viel (wäre aber auf jeden Fall noch im Rahmen), aber 100-150 Euro sind definitiv jenseits von Gut und Böse.

Beitrag von optimista 04.04.11 - 00:06 Uhr

Hallo, also geld find cih am unpersönlichsten.#nanana
abgesehen von schmuck, gutschein etc..
fand ich mal ganz toll als Kommunion-Geschenk ein schönes Kinderbuch "Der liebe Gott wohnt bei uns im Apfelbaum" und ......dazu einen kleinen setzling , ein kleines - echtes - apfelbäumchen zum einpflanzen....fand ich supersüss. weil da später nach jahren das kind oder als junger erwachsenere einen apfel pflücken kann und weiss. den baum hab ich von der mammi , der tante etc. geschenkt bekommen . ein herrliches event ist das gemeinsame einpflanzen mit erinnerungsfoto und so allemal und das kind betrachtet die natur unter ganz anderen augen.......also ich find das nach wie vor toll.
..liebe grüsse:-D