Schwanger trotz Mens?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ninanda 27.03.11 - 00:34 Uhr

Hallo!

Alsooo... Meine letzten Mens war am 18.01 seitdem hatte ich keine Mens aber dafür unendlich viele negative Tests.
Nun habe ich nach fast 3 MONATEN! Am 23.03 meine Mens bekommen.
Erst waren es Schmierblutungen aber nun sind sie recht stark.

Was mich aber total wundert ist, dass ich mich garnicht so fühle als hätte ich meine Mens. Normal habe an den ersten Tagen der Mens Unterleibschmerzen und Genital Schmerzen, Rückenschmerzen etc alsp volles Programm. Aber diesmal NIX! Fühle mich putzmunter, das ist das erste Mal seit ich meine Periode habe, hatte sonst sehr starke Schmerzen IMMER!
Stimmungsschwankungen habe ich jedoch sehr...

Achja nur kurze Anmerkung: am 15.03 war ich beim FA und sie konnte keine SS ausschließen, da meine GMS stark aufgebaut war, hab aber dort einen ssw-Test gemacht der negativ ausfiel.

Meine Frage:

1.Kann ich eine Schwangerschaft genzlich ausschliessen?Oder deuten die NICHT-Schmerzen vielleicht auf etwas hin?

2.Wann könnte ich theoretisch wieder einen SSW-Test machen, der dann positiv anzeigen müsste?


Die Hoffnung stirbt zuletzt wie man so schön sagt ;-)

LG
Ninanda

Beitrag von emily86 27.03.11 - 00:37 Uhr

Wenn du ganz normal deine Mens hast,
dann kannst du dem vertrauen.

Ich hab meine auch mal stark mal schwach,
mal komme ich um vor Schmerz, mal merke ich gar nix.

Wenn du dein Gewissen beruhigen möchtest,
dann kannst du sicherlich mit Morgenurin morgen früh oder Montag früph einen SST machen-

Beitrag von ninanda 27.03.11 - 00:57 Uhr

Hey Emily86!

Danke für deine schnelle Antwort!

Was ich nicht verstehe, dass es Frauen gibt, die ganz normal ihre Periode haben und trotzdem schwanger sind...

Sowas hört man ab und an einfach und macht uns die nur daruaf warten so unsicher.

Naja, ich versuche morgen früh mein glück nochmal mit einem Test.

Beitrag von emily86 27.03.11 - 01:01 Uhr

hallo,

ich weiß wie du dich fühlst.
am anfang meines Kiwu hab ich jedes mal nach der Mens einen Test gemacht.
mittlerweile vertraue ich einfach darauf,
dass meine Tempi gefallen ist und gut ist.

wenn du unsicher bist kauf dir einfach einen SSt bei DM oder schlecker!

viiiel #klee, dass du die ausnahme bist und SS trotz mens bist!

Beitrag von ninanda 27.03.11 - 01:07 Uhr

Danke...

Ach das glaube ich eher weniger, dass ich ne Ausnahme bin.

Aber sag mal mit der Tempi... wie müsste sie jetzt bei der Mens sein?
Also wieder runter oder noch hoch und wann misst du deine Tempi immer?

LG

Beitrag von emily86 27.03.11 - 01:11 Uhr

immer zur selben Zeit, ich um 6:50, schlafe ggf weiter.

die tempi müsste oben sein, wenn du trotz Mens SS bist!

bringt dir aber nichts jetzt mit Messen anzufangen,
da du ja nicht weist, wie hoch sie bei Hochlage wäre...

Beitrag von ninanda 27.03.11 - 01:15 Uhr

Aha ok

warum misst du nicht einfach erst, wenn du ganz aufstehst? Warum genau um 6:30h. Hat das irgendwelche Grüünde?

Achso ist die Tempi-lage bei jeder Frau anders? Gibt es da keine Hochlage,
wo man sagen kann, dass sie zu hoch ist oder so?

Ich hoffe ich nerve dich nicht mit meinen Fragen...:-)

LG