Neurodermitis?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sannymaeusl 27.03.11 - 01:26 Uhr

Hallo,

seit langem hab ich immer wieder rote juckende Stellen auf der Hand an den Knöcheln welche ich dann immer fleißig eingecremt hab und dadurch ist es besser geworden. Seit 1-2 Monaten geht das nun fast über den gesamten Handrücken. Immer wieder ist alles rot und fühlt sich an wie extrem feines Sandpapier und die Haut schaut aus wie von ner alten Frau, aber dennoch straff.

Könnte das Neurodermitis sein? Hat wer noch eine andere Idee? Zum Arzt komm ich nicht so schnell, da ich aktuell verreist bin und zu keinem Fremden möchte.

LG Sanny

Beitrag von sassi31 27.03.11 - 03:31 Uhr

Hallo,

das kann so ziemlich alles sein. Eine Allergie, Neurodermitis, ein Tockenheitsekzem, ein Pilz.....

Ich würde das auf jeden Fall vom Hautarzt behandeln lassen und würde notfalls auch einen fremden Arzt aufsuchen.

Gruß
Sassi

Beitrag von ladylilac 27.03.11 - 18:33 Uhr

ist natürlich schwer zu sagen, wenn Du aber denkst, dass es Neurodermitis sein könnte, dann würde ich dir empfehlen, Bäder mit Totem Meersalz zu machen, das kannst du in jeder Drogerie kaufen und ist sehr günstig.

was auf jeden fall noch sehr gut ist, ist das mineral treatment mit salz aus dem toten Meer und Olivenöl von Swisa Beauty, das beruhigt die Haut und könnte dir bei deinem problem helfen.