Wieviel Pre trinken eure 2.5 Wochen alte Babys?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von happy-87 27.03.11 - 09:44 Uhr

Langsam weiss ich echt nicht mehr ob das normal ist. Mein Bub trinkt 100 ml Flasche und ne Std an der Brust. Ist das NORMAL? Er ist wirklich niemals satt :-(

Was macht ihr da so?

Gestern Abend hat er so um 21 uhr rum geschrien wie am Spiess? Schreistunde?

Oh Mann ich weiss echt nicht mehr was er hat?

Kann es sein das er durch Blähungen auch an seiner Hand nuckelt und mir so sagt das er Schmerzen hat?

Danke für Antworten :-)

Beitrag von lilly7686 27.03.11 - 09:55 Uhr

Hallo!

Gerade am Anfang muss sich so viel einpendeln!

Wenn du stillst, warum gibst du erst Flasche und dann Brust?
Ich würde mich mit ihm ins Bett legen und ein oder zwei Tage wirklich NUR stillen. Dann pendelt sich deine Milchproduktion ein und er wird satt und du brauchst keine Flasche mehr hinterher.

Hast du ihn um 21 Uhr denn angelegt auch bzw. gefüttert?

Es gibt viele Babies, die Abends "Schreistunden" haben. Gerade in den ersten Wochen.
Hier kann Pucken sehr gut helfen. Schau mal auf youtube, da gibts tolle anleitungen. Such nach "pucken" oder "swaddling".

Liebe Grüße!

Beitrag von connie36 27.03.11 - 11:24 Uhr

hi
habe bei keinem meiner kinder milch gehabt zum stillen, egal was ich gemacht habe, habe somit also, zu beginn nur zugefüttert, kurz danach dann vollgefüttert mit flasche.
bei meinem kleinen, jetzt fast 9 wochen alt, habe ich von anfang an mit pre gefüttert. er trank mit 14 tagen ca 70 ml...er ist kein gigantischer trinker. jetzt trinkt er zwischen 90 und 120 ml, allerdings habe ich die nahrung aufgrund der blähungen geändert. da gibt es kein pre von, sondern nur eine 1er nahrung.
er trinkt jetzt novalac bk(blähungen und koliken) und kommt supi zurande damit. kaum bauchweh, eigentlich gar keines mehr, und er ist satt. tagsüber trinkt er 90ml und nachts 1-2 mal 120ml.
meiner hat trotz allem seine schreizeit von ca 18 uhr bis 19 uhr, dann geht er ins bett und schläft auch recht schnell ein.
die verdauung macht deinem viell. probleme, die muttermilch, und die flaschenmilch zusammen, machen ihm evtl. bauchweh.
lg conny