Warum geht Tempi runter?? Bitte um Hilfe!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mariek. 27.03.11 - 10:18 Uhr

Hi....#winke
meine Tempi ging heute morgen auf einmal stark nach unten.Auch wenn ich nicht schwanger wär müsste sie doch oben bleiben?Mens ist nicht in Sicht (44 Tage Zyklus)

An der Zeitumstellung liegts auch nicht, hab zur alten und zur neuen Zeit gemessen.Machte kein Unterschied.

Weiß jemand was das sein kann??Hat jemand auch solche Erfahrung gemacht und kann ich mir eine SS abschminken?#zitter

Tempi war 36,3 °C heute morgen 7Uhr (Zeigt Urbia mal wieder nicht an :-()
Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/868607/572513

Vielen Dank

Beitrag von puschelrolle 27.03.11 - 10:21 Uhr

Sieht nach dem klassischen Absacker eine Woche nach Eisprung aus....
(Östrogenausschüttung und/oder Einstung)
Keine Sorgen machen, noch ist alles möglich!
Aber 44 Tage ist schon arg lang. *puh*
#klee
LG
Puschel

Beitrag von mariek. 27.03.11 - 10:24 Uhr

Das beruhigt mich schion ein wenig das es sowas gibt...

Gerade weil der Zyklus sehr lang ist werd ich jeden zyklus verrückter#augen

Beitrag von puschelrolle 27.03.11 - 10:24 Uhr

Hast Du mal überprüfen lassen, weswegen Du so Monsterzyklen hast?

Beitrag von mariek. 27.03.11 - 10:32 Uhr

bisher hat sich meine FA nicht für meine Probleme interessiert (abwarten,das regelt sich schon,...)am 7.hab ich nen neuen Termin und da wird sich was ändern!!!:-)