Werte an der Grenze bei SS-Diabetes

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jenny133 27.03.11 - 10:23 Uhr

Hallo

heute morgen hab ich gar nicht soo viel gefrühstückt:
Zwei Vollkornbrote (sind klein) mit Frischkäse und Tomaten und Wurst und danach vier Erdbeeren. Der Wert nach einer Stunde war 129. Bis 130 ist ok. Mach mir jetzt schon Sorgen weil er ja schon relativ hoch ist. Gestern abend auch schon nach dem Abendessen bei 130. Oder meint ihr das ist so ok und bedarf noch keiner weiteren Beachtung? Haben Erdbeeren viel BE, also sollte ich sie vielleicht im Zusammenhang mit einer "Hauptmahlzeit" wirklich meiden?

LG
Melanie (27+0)

Beitrag von lisabonita 27.03.11 - 11:18 Uhr

Hallo,

die Werte sind doch ok....die 140 sollte man nicht überschreiten, ich esse auch Nutella auf´s Brot oder Brötchen, dafür esse ich dann nur 1 Brötchen. Obst esse ich als Zwischenmahlzeit.

Beitrag von jenny133 27.03.11 - 13:22 Uhr

Hallo

meine Diabetologin hat einen Höchstwert von 130 aufgeschrieben.

LG
Melanie

Beitrag von kristinhms 27.03.11 - 11:36 Uhr

Ich glaube Erdbeeren enthalten viel Fruchtzucker... Daher vielleicht der erhöhte Wert.

Meine Werte explodieren Momentan , obwohl ich nichts anders esse als in den letzten Wochen. Trotzdem habe ich ständig erhöhte Werte...

Ich spritze aber auch schon Insulin.

Naja, wie dem auch sei. Alles gute für dich!
LG Kristin

Beitrag von jenny133 27.03.11 - 13:23 Uhr

Danke Kristin

für dich auch alles gute!
Wie kommst du mit dem Spritzen zurecht?

LG
Melanie

Beitrag von kristinhms 27.03.11 - 13:58 Uhr

Also ehrlich gesagt, habe ich es mir viiieeellll schlimmer vorgestellt.


Ich spritze ( noch) in den Bauch... langsam fängt es an, dass die Bauchdecke doch immer straffer wird und ich mir überlege, doch bald in den Oberschenkel zu spritzen... mal sehen wie ich dann damit zurecht komme..

LG;-)

Beitrag von jenny133 27.03.11 - 16:08 Uhr

Also nochmal alles gute!!
Denke auch, das ich das hinbekommen würde, wenn ich es müsste, aber vielleicht kann ich mich ja auch irgendwie dran rumschlängeln!

LG
Melanie

Beitrag von staubfinger 27.03.11 - 12:30 Uhr

Hallo,

das ist ja bei jedem etwas anders. Bei mir sind morgens nur zwei Vollkornbrote drin und meist etwas Gemüse.

Meine Werte springen bei Brot sehr an und wenn ich Süßes im Rahmen esse habe ich am nächsten Tag erhöhte Werte.
Erdbeeren haben wenn ich mich nicht irre 8 Stück 1BE zum Frühstück darf ich 4BE aber das deckt sich schon mit meinem Brot bzw es ist noch ein Milchkaffee drin.

Mein Grenzwert liegt bei 140 aber ich versuche immer bei 120 zu liegen und lege dann auch mal einen Tag ein bei dem ich mehr Gemüse und weniger Kohlenhydrate esse, dann klappt der nächste Tag auch wieder besser.

LG
Brigitte (25 SSW)

Beitrag von jenny133 27.03.11 - 13:25 Uhr

Hallo Brigitte

ist schon auch wichtig, das man nicht zuuu wenig hat oder?
Ich freue mich wenn ich mal nur knapp 100 habe aber nun hat mir eine andere SS geschrieben, das ich dann zu wenige Kohlehydrate gegessen habe?! Vielleicht dauerts ja auch einfach noch ein bisserl, bis ich da richtig drin bin und dann passen die Werte besser... Mal sehen!

LG
Melanie