Warum-phase?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von paps09 27.03.11 - 10:32 Uhr

Guten morgen,

sagt mal, wie lange geht denn die WARUM-Phase so? Wahrscheinlich ein Lebenlang, ich weiß ;), aber irgendwann wird es ja weniger.

Im moment wird ALLES, wirklich alles mit "warum" hinterfragt.

Bsp.:
Wo is Mama?

Mama ist arbeiten!

Warum?

Wo ist ??? Fragt nach einem Bruder

Er ist auf Toilette!

Warum???

Das geht den lieben langen Tag so.

Wie lange geht denn diese Phase, von den großen kennen wir das gar nicht so extrem wie es jetzt mit dem kleinen ist.


Gruss, der Paps mit dem kleinen Warum-frager 26 Monate

Beitrag von moppelmops2 27.03.11 - 11:58 Uhr

Hallo,

kein Ahnung, wir haben das auch seit ein paar Monaten. Er ist jetzt 2,5.
Ich habe mal gesagt: "Mensch, frag doch nicht IMMER warum".
Seine Antwort: "Wieso?" :-p

Ich finde es aber ganz süß, weil er halt so offen und neugierig ist #verliebt

Alles Gute und viel Fantasie bei der Antwort-Suche wünscht

der Mops

Beitrag von miamotte 27.03.11 - 16:41 Uhr

Hallo,

meine Maus hat im Moment die gliche Phase. Sie ist jetzt 31 Monate und das hält schon ca ein viertel Jahr an.

Eine Bekannte sagte mal das man auf ewige "Warum" Fragen einfach mit "Afrika" antworten soll. Hab keine Ahnung warum und ehrlich gesagt auch noch nicht versucht ob´s funktioniert ;-)

LG
Katharina