6. Woche und Schmierblutung... :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brina83 27.03.11 - 10:41 Uhr

Hallo, brauche mal wieder den kompetenten Rat und die Erfahrungen der Urbianerinnen...
Ich bin dezeit in der 6. Schwangerschaftswoche und habe seit Freitag Abend leichte Schmierblutungen und Unterleibsschmerzen- mal rechts, mal links, mal mittig! Habe schon 2 Fehlgeburten hinter mir, daher habe ich natürlich riesige Angst das Krümelchen wieder zu verlieren. Muss ich mir große Sorgen machen oder kann es auch durch das vaginale einführen der Utrogest und Gynokadin kommen? Hatte das auch jem. von euch und kann mir viell. die Angst nehmen? Danke für eure Antworten...

Beitrag von corinna.2010.w 27.03.11 - 10:42 Uhr

huhu

warst du damit schon beim arzt übers we?
das der mal drüber schaut ???


lg
corinna
#schwanger mit BabyBoy in der 25ssw

Beitrag von bloodymary2905 27.03.11 - 10:44 Uhr

hallo ... das wäre auch meine frage .... warst du beim arzt? der kann dir gewissheit geben was da los ist. eine schmierblutung kann was schlechtes bedeuten MUSS aber NICHT!!!!!!!!!

Beitrag von corinna.2010.w 27.03.11 - 10:47 Uhr

ja also ich wäre da auch nich rumgerannt seit freitag ..

das kann man hier auch nicht sagen .. was das nun genau ist.
Geh mal ins KH un lass es untersuchen...

mein FA sagte immer zu mir ab zum arzt wenn blutungen /schmierblutungen oder starke schmerzen auftreten.

das muss wie bloodymary sagt nix schlimmes sein aber kontrollieren solltest du es schon?!

Beitrag von dnj 27.03.11 - 10:46 Uhr

Also ich wäre schon längst beim Doc gewesen...!

Beitrag von brina83 27.03.11 - 10:51 Uhr

Ich bin in einem Kinderwunschzentrum in Behandlung und habe gestern direkt beim Arzt auf dem Notfallhandy angerufen. Er meinte ich solle zum Ultraschall am Montag kommen, vorher könne man eh nichts machen.l Soll mich schonen, nicht überanstrengen und die Medis weiter nehmen! Auch wenn ich jetzt in die Klinik fahren würd, könne man nichts anderes machen!
Hab natürlich trotzdem riesige Angst! Daher hab ich euch um Rat und Erfahrungen gefragt!

Beitrag von corinna.2010.w 27.03.11 - 10:53 Uhr

ich wäre trotzdem ins KH direkt gefahren un da auf der matte gestanden.

Natürlich kann man am WE auch ein US machen und nachschauen ob alles ok ist ?!

wieso geht das erst montag?
versteh ich nicht...

Beitrag von dnj 27.03.11 - 10:54 Uhr

Hmmm ist wirklich ne schwierige Situation! Warum könnte man vor Montag nichts machen versteh da den Arzt nicht! Bei mir ist es leider damals nicht gut ausgegangen als ich in der 6 ssw schmierblutungen bekam! Ich hoffe das bei dir alles gut geht!

Beitrag von blapps 27.03.11 - 10:49 Uhr

Ich hatte das auch um diese Woche.....hat aber mit Utrogest sofort aufgehört....jetzt bin ich ab morgen in der 12. Woche....

Wenn du dir Sorgen machst....ab ins KH

Viele Grüße
Blapps

Beitrag von 19katharina90 27.03.11 - 10:50 Uhr

ich wäre sofort ins KH gefahren ...

Beitrag von brina83 27.03.11 - 10:58 Uhr

Mein Doc meinte, das ich an der Tatsache ob gut oder schlecht nichts ändern kann, da es keine Medikamente gibt die es verbessern könnte. Bin sooo verunsichert! Denn wenn man seinem Kiwu- Doc nicht trauen kann, wem dann in diesen belangen?

Beitrag von corinna.2010.w 27.03.11 - 11:01 Uhr

ich kann seine aussage nicht verstehen.
Heutzutage kann man laut US so viel sehen un gucken ob da ggf nen hämatom bzw bluterguss etc ist was dich auch beruhigt.

man kann eben nachschauen ob mit deinem krümel alles I.O ist ...

ich versteh den arzt nicht ! ! !

soll dir doch auch keine medis geben sondern nachschauen ...

MAN ! das macht mich irgendwie wütend

Beitrag von brina83 27.03.11 - 11:16 Uhr

Danke für eure Meinungen, denke ich werde viell. doch mal in die Klinik fahren! Denn diese Ungewissheit macht mich wahnsinnig!

Beitrag von juice87 27.03.11 - 12:09 Uhr

also da wäre ich nicht vllt hingefahren sondern auf jedenfall hingefahren..wenn ich schmierblutungen hätte iun dschmerzen dann auf jedenfall!alles gute!lg franzi mit finja fast3 und krümmel21ssw

Beitrag von susi-strolch 27.03.11 - 12:39 Uhr

du wolltest einn rat
pack dir jemanden der autofahren kann und ab ins kh
nicht überlegen tun...


bei mir ist es 2x vorgekommen und habe jetzt ein#stern

bitte bitte ich weiß wie nervös man ist deshalb lass dich fahren