Wie macht ihr das.......

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von 2joschi 27.03.11 - 10:44 Uhr

.....am Abend???? Bleiben die Kleinen bei euch, bis ihr ins Bett geht oder legt ihr sie vorher schlafen???

Hallo ihr Lieben,

meine Frage steht ja schon oben. Meine Süße (morgen 9 Wochen alt) bekommt um 18 Uhr ihr Flasche. Danach beginnt eh immer ihre Schreiphase von 18.00-19.00 Uhr bis 21 Uhr. Momentan ist sie dann bei uns im Wohnzimmer und der TV läuft auch nebenbei (aber leise). Ist das zuviel für die Kleine wenn der TV läuft????? Ich hoffe mal, dass die Schreiphasen mit der magischen 3-Monats-Grenze vorbei sind....dann möchte ich sie so um 19 Uhr im Schlafzimmer in ihr Bettchen legen.

Wie handhabt ihr das???? Ich weiß nicht wieviel Ruhe sie braucht.....

lg

Beitrag von melli7302 27.03.11 - 10:50 Uhr


Hallo,

also, ich habe meine kleine nach 7 Wochen alleine schlafen gelegt.

Auch sie hatte ihre Schreiphase. Habe festgestellt, daß sie dann schneller

zur Ruhe kommt.Bin immer nur kurz zu ihr und habe sie gestreichelt oder

leise mit ihr gesprochen. Das ging ungefähr 1 Woche so und seit dem

klappt das schlafen wunderbar.


Lg. melli#winke

Beitrag von kleiner-gruener-hase 27.03.11 - 11:13 Uhr

Dieses feste in Bett bringen haben wir bei unserem Kleinen esrt mit ca. 6- 7 Monaten angefangen. Davor haben wir ihn mit ins Bett genommen wenn wir schlafen gegangen sind.

Beitrag von strubbelsternchen 27.03.11 - 12:27 Uhr

Hallo,

ich bring unseren Kleinen seit er 6 Wochen ist immer dann in sein Bettchen wenn ich merke, jetzt wird er müde. Bei uns ist das so zwischen 19.15 Uhr und 20.15 Uhr. Er schläft dann auch (mit Begleitung) super ein und ruhig und friedlich bis ca. 2 - 3 Uhr durch. Wenn wir dann schlafen gehen schalten wir das Babyfon im Wohnzimmer aus und meist merkt Zwergi gar nicht das wir jetzt auch im Schlafzimmer sind.;-)

Anfangs hatten wir ihn auch immer bei uns im Wohnzimmer bis wir schlafen gingen. Haben dann aber festgestellt, daß er dort einfach immer unruhig ist und dann den Rest der Nacht eben auch unruhig ist.
Die Kleinen Mäuse brauchen einfach doch noch mehr Ruhe als man denkt.

LG #winke
Bettina + Vitus (7 Monate)

Beitrag von marika333 27.03.11 - 12:37 Uhr

Huhuu!
Guck mal-sowas ähnliches hab ich gestern auch gefragt:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=52&tid=3084756&pid=19531902

mhmmm..also Frieda ist immer so lange unten wie wir es sind,pennt aber auch locker ein.

Kann mir im Moment noch nicht vorstellen sie hoch ins Babybay zu legen...
Sie mümmelt dann unten auf der Couch auch nochmal an der Brust oder so.

Wir hören Musik,lesen oder gucken auch mal TV.

Ich hab keine Ahnung wann man damit anfangen "muss".
Ich finds so ok für diesen Zeitraum. Sie ist jetzt 10 Wochen alt#verliebt

lg m

Beitrag von 110385 27.03.11 - 17:00 Uhr

Hallo!

Probier mal den TV aus zu lassen abends.

Ich kenne das von meiner Tochter ganz genau so. Sie bekam die ersten Wochen auch immer Schreiphasen. Das fing gegen 20 Uhr an und ging bis etwa 23 Uhr. Der TV lief auch immer dabei. Ich dachte mir mich dem TV besser von dem Schreien ablenken zu können. Irgendwann aber ließen wir mal den Fernsehen aus und es war auf einmal Ruhe! Bin von da an jeden Abend um die selbe Uhrzeit (gegen 21 Uhr) in ihr Zimmer gegangen, hab das Licht gedemmt und ihr die letzte Abendflasche gegeben. Danach hab ich sie schlafend in ihr Bettchen gelegt. Und so mache ich das immernoch. Seitdem hatten wir keine Schreiphasen mehr abends!
Sie brauchte anscheinend einfach ihre Ruhe.

Versuch es einfach mal. Wenn dein Baby trotzdem schreit kannst du dir ja den TV wieder an machen ;-)

Beitrag von sweetelchen 27.03.11 - 23:10 Uhr

Wir legen die kleine in ihre Leanderwiege die bei uns neben dem Bett hängt.
Falls sie unruhig ist die Nacht dann nehme ich sie zu mir.
Meistens ist unsere Maus von 21 Uhr bis 23 Uhr wach und schläft dann bis 3 Uhr und wacht dann zum essen auf (ich stille). Ihr reicht auch normalerweise direkt die eine Brust und sie nickt wieder ein nach 15 min. Dann ist wieder um 6uhr morgens essen angesagt. Da braucht sie beide Brüste, denn irgendwie nimmt sie die eine dann nicht mehr nach einer Zeit.
Wenn sie dann in der Wiege nicht mehr einschläft, dann schläft die beim kuscheln mit mir ihm Bett wieder ein #verliebt