Bambini-Box. Es lohnt sich!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katrinchen-p 27.03.11 - 10:51 Uhr

Hallo ihr Lieben,

gestern bekam ich die Bambini-Box vom GLS-Lieferer.
Ihr Könnt sie online, kostenlos bestellen. Einfach anmelden und an einer Umfrage teilnehmen.

Enthalten sind Bübchen Pflegeprodukte, Kirschkernkissen, Feucht- und Pflegetücher u.v.m.

Ich finde, es lohnt sich sehr.

www.bambini-box.de


Liebe Grüße

Katharina und Jasper #winke

Beitrag von mutschki 27.03.11 - 11:08 Uhr

huhu

bei mir kam sie vorgestern an,war auch begeistert! auch wenn ich die stilleinlagen und das babypuder nicht mehr gebrauchen kann ;-) aber die ölpflegedusche für schwangere nehm ich trotzdem ;-)

lg carolin

Beitrag von banana198719 27.03.11 - 11:08 Uhr

hallo...

und was war alles drin- haben uns auch angemeldet um, eine zu bekommen....

Beitrag von mutschki 27.03.11 - 11:40 Uhr

also eine nuck flasche(komplett mit deckel,sauger etc),stilleinlagen,babypuder,pflegeöl von schlecker,ich glaub 400 ml,pflegeöldusche für schwangere und danach,glaube auch 400 ml,eine grosse,500 ml plus 25 % mehr inhalt bübchen kinderschampo und die gleiche grösse kinderbad,eine packung feuchttücher vom schlecker,eine packung trockene pflegetücher,
ich glaube,das wars.

lg carolin

Beitrag von daisy80 27.03.11 - 11:17 Uhr

Boah, für so ein paar läppische Werbegeschenke so viele persönliche Angaben machen müssen? Krass...

Fernsehanbieter? Energielieferant? Rückenbeschwerden? Impfungen beim Kind... Nee, danke.

Hast mal die AGB gelesen?
"Sie garantieren, die Fragen in dem Bestellformular nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten. Für den Fall des Missbrauchs (falsche Angaben zu Name, Adresse, Erwartung einer Kindesgeburt) verpflichten Sie sich zur Zahlung eines Schadensersatzes von 50,00 €..."

Natürlich auch das Einverständnis der Weitergabe aller Daten an Marketingpartner.

Ich galub, da lässt man besser die Finger von.

Beitrag von kleiner-gruener-hase 27.03.11 - 11:25 Uhr

Sehe ich genauso!

Beitrag von nica23 27.03.11 - 11:53 Uhr

Absolut. Heute verschenkt keiner mehr irgendwas. Da brauch man sich dann nicht wundern über irgendwelche seltsamen Telefonanrufe.
Ich gebe doch nicht mein ganzes Leben im Internet preis.

Nica

Beitrag von prinzessinaqua 27.03.11 - 12:28 Uhr

Bei sowas bin ich auch imemr vorsichtig nun habt ihr die Box und die nächsten Wochen steht das Telefon dann nicht mehr still seid euch sicher.
Diegeben die daten weiter und ständig wird dann angerufen und postin massen das wäre esmir dann nicht wert xD

LG
Manu

Beitrag von daisy2001 27.03.11 - 12:47 Uhr

Ich habe die Box auch bekommen und bekam bis heute keine Anrufe und von der Werbung her im Briefkasten, bekomme ich auch nicht mehr als sonst.

Wenn man so nimmt, dürfte man sich auch nicht beim Einwohnermeldeamt anmelden, weil dort werden die Daten auch verkauft!

Beitrag von daisy80 27.03.11 - 12:55 Uhr

*Wenn man so nimmt, dürfte man sich auch nicht beim Einwohnermeldeamt anmelden, weil dort werden die Daten auch verkauft!*

Um die Meldepflicht kommt man nunmal nicht drumherum.
Aber das, was man vermeiden oder beeinflussen kann, betrachte ich mit Vorsicht.
Es muss ja nicht sofort geschehen, aber in eingien Wochen und Monaten schauen wir weiter.
Daten können ja nicht nur für Werbezwecke verwendet werden...