HILFE!!! Kennt das noch jemand? Bin ratlos

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von litt 27.03.11 - 11:37 Uhr

Tagchen zusammen!
Ich brauch heute mal euren Rat. Ich bin ab morgen 36.SSW. Seit letzter Nacht um halb 4 hab ich immerwieder ein ziehen im unteren Bauch. Es zieht bis in Rücken (Steißbein - Schwambein ringsrum). Das Ziehen hält dann imer so ein paar Sekunden an und dann lässt es nach. Aber die Rückenschmerzen sind nie ganz weg. Heute Nacht/früh morgends hatte ich immer ien Völlegefühl. Außerdem isses mir seit ich baden war total warm. (Keine Ahnung, woher das kommt)
War jetzt auch schon in der Badewanne. Aber ist unverändert. Mir raubt es nicht den Atem, aber ich muss schon kurz innehalten.
Meine kleine lag am 18.3. (33+4) in BEL und wurde auf 3000g geschätzt. Kann es sein, dass sie sich einfach gedreht hat und daher die Beschwerden kommen? Sollte ich ins KH fahren und gucken lassen? Hab jetzt grad mal nebenher angefangen meine Kliniktasche zu packen.

lg Claudi mit Sinead (Juli '09) und Caitlyn (36.SSW)

Beitrag von arelien 27.03.11 - 11:42 Uhr

hmm..Ich würde es abklären lassen..

Für mich klingt das nach Wehen

Dir alles Gute

Beitrag von petzi69 27.03.11 - 13:33 Uhr

Hallo!

Also für mich sind das übungswehen!
Bin ab morgen in der 31. woche und fragte meinen FA vor paar tagen wann die übungswehen angehen.
Er meinte so ab der 35-36. ssw.
Das kommt auch bei dir hin!

LG Petra

Beitrag von litt 27.03.11 - 16:28 Uhr

Danke für eure Antworten. War mit meim Mann im KH. Auf dem CTG waren Wehen im Abstand von ca. 7-10Minuten zu sehen. Die Ärztin hat dann noch US gemacht und dabei gesehen, dass sich unsere Rießentochter (wieder auf 3kg geschätzt) nun mim Kopf nach unten gedreht hat. Die Ärztin meinte, dass die Wehen vermutlich von der Drehung kommen. Sollten die Wehen regelmäßig werden oder die Blase springen soll ich wieder kommen. Der Muttermund ist aber noch weit hinten und nicht Geburtsreif. Nun heißt es also abwarten und Tee trinken.

lg Claudi mit Sinead (Juli '09) und Caitlyn (36.SSW)