Verstopfte Nase

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diabola1000 27.03.11 - 11:42 Uhr

Hallo Zusammen,

ich hab zwar immer wieder davon gelesen, dass das in der SS ganz normal ist, dass die Nasenschleimhaut angewollen sein kann. Bisher hatte ich allerdings immer Glück, dass ich davon nicht betroffen war.
Letzte Woche hab ich mir eine Erkältung zugezogen und seither ist meine Nasenschleimhaut permanent angeschwollen. Obwohl der Schnupfen schon vorbei ist.
Hat das noch jemand von euch und was tut ihr dagegen?
Ich hatte bisher immer die Einstellung, dass ich auf alle Medikamente verzichten möchte - so auch auf Nasensprays mit abschwellender Wirkung. Aber ich kann einfach Nachts überhaupt nicht schlafen, wenn ich nur durch den Mund atmen kann. Ich leide also derzeit unter Tags und Abends "gönne" ich mir einen spritzer Spray.

Meint ihr, dass bleibt mir jetzt bis zum Schluss und die Erkältung war lediglich der Auslöser? Oder hab ich Hoffnung, dass das wieder verschwindet?

Danke und LG aus der 32. SSW

Beitrag von flugtier 27.03.11 - 11:49 Uhr

Rinupret ist ein Nasenspray, dass Salzlösung und ätherische Öle enthält. Du kannst es in der Schwangerschaft problemlos nutzen...und es hilft ;-)