Ephedrin zum Abnehmen

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von mausi2309 27.03.11 - 12:28 Uhr

Hat jemand einen Händler an der Hand,bezüglich Ephidrin Pillen?zum Abnehmen ,bitte pn!Danke

Beitrag von kugelsabs 27.03.11 - 12:54 Uhr

Lass bloß die Finger davon! Hat schon Gründe, warum das in Deutschland verboten ist! Da kannst du dir schlimme Herz-Kreislaufschäden holen oder einfach am Herzinfarkt sterben! Das ist es nicht wert. Trete dir selbst in den Arsch und stelle deine Ernährung um. Oder willst du deine Gesundheit opfern? Habe das auch mal ausprobiert und hatte lange mit starkem Herzrasen und Herzrhytmusstörungen zu kämpfen!
Also: FINGER WEG!!!

Beitrag von lene77 27.03.11 - 13:15 Uhr

Wieso Pillen zum Abnehmen???

Das ist was, ich sage es knallhart für FAULE Menschen, die meinen mit irgend einer Pille dies oder jenes zu erreichen.
Wieso willst Du keinen Sport treiben oder Deine Ernährung umstellen?
Ist das so schwer für Dich?

Wer es wirklich will findet einen Weg, alle anderen finden AUSREDEN!

Die meisten Ausreden dich ich hier schon gelesen habe wenn es darum geht das man ja keinen Sport treiben kann sind: -bin beruflich so eingespannt, -ich habe niemanden der auf das Kind aufpaßt, -zu teuer, -hab Gelenkprobleme ... Ich glaube, 80% (ach was, ALLE) von diesen Aussagen entsprechen nicht der Wahrheit ... Man muss nicht ins Fitnessstudio, man kann mit seinem Kind auch stramm durch den Wald marschieren (an dieser Stelle wird dann meist so ein "kluger" Kommentar wie "...aber ich wohne mitten in der Stadt!" als AUSREDE gepostet ... Ja mein Gott, dann läuft man halt durch die Stadt ...) , man arbeitet nicht 24h/7d, es gibt für jede Einschränkung des Bewegunsapparates spezielle Übungen.
Und gesund kochen kann man wohl immer. Wenn es dann heißt "ich weiss nicht wie" sollte man mal seinen Horizont ein kleines bisschen erweitern, oder "das ist so zeitaufwändig einen Salat zu schnibbeln" ... Ja hallo?! ... Abnehmen ohne sich Mühe zu geben funktioniert auch nicht, da muss man sich halt mal hinstellen und einen Salat schneiden anstatt sich mal eben 5 Bratwürste in die Pfanne zu klatschen ...

Diejenigen welche mit Pillen abnehmen wollen werden es niemals schaffen ... sie kriegen einfach den Arsch nicht hoch ...
Und, so leid es mir jetzt für Dich tut, muss ich Dir sagen das Du es auch nicht schaffen wirst wenn Du weiterhin der Meinung bist mit Talkshow, Couch und Pille abzunehmen ...
(du kannst jetzt natürlich herumzetern und sagen das Du ja noch viel mehr Dinge machst um abzunehmen und das ich vollkommen falsch liege mit dem was ich geschrieben habe, dann sage ich Dir aber das ich Dir nicht glaube ... Du willst keine Mühe mit dem abnehmen habe ... und deshalb stehen bei Dir halt Talkshow, Couch und Pille im Vordergrund)

Maximale Grüße,
Lena (-45kg durch Sport und gesunde Ernährung)





Beitrag von schwilis1 27.03.11 - 13:25 Uhr

liebe lene
bleib ganz ruhig. klar erhofft man sich ein wenig hilfe durch wundermittelchen und pülverchen... oder hattest du von anfang an deiner weightloss challenge bock auf sport.. oder hast du dir nie gewünscht einfach morgens aufzuwachen und wie durch zauberhand schlank zu sein?

also ruhig blut...
Ich stimme dir zu... ephedrin ist definitv der falsche weg (obowhl ich es geschluckt hätte... ach ich hätte alles geschluckt wenn ich so abgenommen hätte) letzten endes hab ich dann au ch 50kg abgenommen (über das wie schweig ich mich jetzt aus... aber es war auch irre viel sport mit dabei)

naja...
also

enrährung umstellen, sport machen (und da hilft wirilich jede art von bewegung... sei es ferndbedienung auf dem fernsehr liegen lassen und immer aufstehen müssen... oder wirklich stramm durch den wald laufen... oder das sportliche mim nützlichen verbinden (so mach ich es momentan... ich lauf einfach 40 min zum einkaufne und zurück 8da es kein tiefkühlfraß bei mir gibt, geht das wunderbar und zwerg schläft so lange :) )

es gab schon todesfälle durch ephedrin... nimm es nicht...

Beitrag von lene77 27.03.11 - 14:09 Uhr

Ich bleibe ganz ruhig ... eigentlich ... meistens ... ;-)

Aber manchmal frage ich mich ganz ehrlich wenn ich sowas lese:

sind die Menschen einfach nur doof?

Wie kann man denn Ephedrin zum Abnehmen haben wollen???

Der Thread-Titel hätte mit anderem Hintergrund auch so lauten können:

Wer hat einen guten Lieferanten für Extasy an der Hand und könnte mir was besorgen?


Ja, das ist einfach nur doof ... bei sowas reagiere ich psychisch etwas überlagert ...

LG, Lena

Beitrag von carrie23 27.03.11 - 13:27 Uhr

Seh ich auch so, mein Fitnessstudio hat eine Kinderbetreuung und ich gehe wenn mein Mann von der Arbeit kommt ( 3 Schicht Dienst ).
Wir gehen durch die Stadt spazieren und bevor ich im Fitnessstudio war-oder wenn ich jetzt nicht zum gesamten Training aus Zeitmangel komme weil Männe zur Nachmittagsschicht muss ) trainiere ich daheim mit Crosstrainer, Swingstepper, Pilatesring und Stick und Hanteln.

Beitrag von thea21 28.03.11 - 08:05 Uhr

Eine Frage habe ich an dich (und ich habe selbst knapp 30 Kilo verloren):

Was war deine Ausrede, bevor es in deinem Kopf klick gemacht hat, abnehmen zu wollen/müssen?

Beitrag von lene77 28.03.11 - 11:51 Uhr

Ich habe mich, wie mir erst im Nachhinein bewußt wurde, noch nicht schlecht genug gefühlt.
Ich hatte keine Ausrede, da ich nie wirklich mit Leidenschaft einer Diät nachgegangen bin. Wenn ich es dann sein gelassen habe habe ich mir gedacht, was solls ... so schlecht siehst du ja nicht aus ...
Aber irgendwann (hatte nach der Geburt meine 2. Kindes um die 110kilo bis ich mich irgendwann auf 94/96 kg eingependelt habe) hatte ich genug von meinem Spiegelbild und konnte es dann wirklich nicht mehr ertragen ...
Und dann kam dieser Klick über Nacht. Als ich am nächsten Morgen aufgewacht bin habe ich beschlossen mein Gewicht zu reduzieren ...
Und mir war direkt klar das ich das auf keinen Fall mit Tabletten oder irgendwelchen fiesen Drinks machen wollte ... sondern eben auf die natürliche und einzig richtige Art und Weise. Sport und Ernährungsumstellung.
Schließlich wollte ich mein Gewicht auch halten können. Ich habe in dem Sinne auch keine Diät gemacht sondern meine Lebens-, und Essgewohnheiten umgestellt.

Beitrag von puzzelchen 28.03.11 - 09:50 Uhr

Hi Lena
würde Dir dieses Buch am Herzen legen
Achim Peters: Das egoistische Gehirn: Warum unser Kopf Diäten sabotiert und gegen den eigenen Körper kämpft

Statt hier irgendwelche Leute herunterzuputzen....
Du hast zwar abgenommen, aber das Halten ist viel schwerer...

Beitrag von lene77 28.03.11 - 11:42 Uhr

ich denke nicht das ich hier irgendwen heruntergeputzt habe ... ich habe einfach nur die Wahrheit gesprochen. Das viele einfach nicht wahrhaben wollen das es schlicht und ergreifend Faulheit ist eine Abnahme durch Pillen erreichen zu wollen. Wie kann man am besten und gesündesten Abnehmen? Durch Bewegung (Sport) und gesunde Ernährung. Welche Gedanken hat sich diesbezüglich jemand gemacht der auf Pillen zurückgreifen möchte?
Sport um Abzunehmen? Boah ne, viel zu anstrengend ... Gesunde Ernährung zum Abnehmen? ... Naja ... bisschen könnte ich mich ja schon einschränken, aber ich liebe Pasta, Pommes und Bratwurst nun mal ... darauf will ich nicht so wirklich verzichten ...
Ah, ich habs ... versuche ich doch einfach mein Hungergefühl mit Ephedrin zu unterdrücken ... Geil ...damit müßte es doch klappen ...

#augen

Beitrag von colle 27.03.11 - 13:22 Uhr

wenn du googlest, kommst du auf die entsprechenden seiten
ist es eilig..schneid dir das fett weg#augen

Beitrag von carrie23 27.03.11 - 13:24 Uhr

Ich würds lassen, abnehmen mit Pillen klappt ohnehin nicht dauerhaft und wenn du deine Gesundheit ruinierst hast du auch nix davon.
Mach Bewegung, ernähre dich gesund dann wirst du in kurzer Zeit Erfolge sehen.
Ich selber ernähre mich nach WW und lasse Abends die Kohlehydrate weg, achte darauf das mein Insulinspiegel konstant bleibt um Heißhunger vorzubeugen ( klappt seit fast 7 Monaten ) und mache viel Bewegung ( Muskelaufbau kombiniert mit Cardio ) und habe bis jetzt 47kg abgenommen-13 sollen noch folgen.
Ich denke das ist schon schnell und ich denke das sind gute Erfolge ohne dass ich mir meine Gesundheit dauerhaft runiniere.

Beitrag von pcp 27.03.11 - 17:07 Uhr

Erschreckend wie wenig Wertschätzung so manche ihrem eigenen Körper entgegenbringen.

Beitrag von puzzelchen 28.03.11 - 09:49 Uhr

hallo
da magst du vielleicht mit abnehmen...aber hast letztendlich deine gesundheit damit ruiniert.
finger weg #contra

Beitrag von binnurich 28.03.11 - 10:45 Uhr

da ich alles schon probiert habe, was mit abnehmen zu tun hat, hab ich das natürlich auch schon durch...vor etwa 20 Jahren, bevor ich verstanden hab, dass es NUR mit gesunder Ernährung und Bewegung wirklich funktioniert.

Damals war das Zeug noch zugelassen.
Man fühlt sich gepuscht - wenn man das nutzt, bewegt kann man die Energie nutzen um sich und hat tatsächlich keinen Hunger und man nimmt durch nicht essen ab und euphorische bewegung ab.

ABER all das bekommt man auch ohne mit etwas verstand hin und hat keine Nebenwirkungen. Und die Nebenwirkungen sind nicht wirklich gut.

Deshalb ist es nicht mehr so zu bekommen und das ist richtig so.

Ich hab dann schnell wieder die Finger davon gelassen und bin zu WW gegangen und das war gut so... es ging auch ohne Medis und dazu noch viel besser

Beitrag von thea21 28.03.11 - 10:57 Uhr

<<<euphorische bewegung>>>

#heul#rofl#heul#rofl

Beitrag von binnurich 28.03.11 - 11:12 Uhr

jep... ein wenig wie ferngesteuert ;-) man könnte es auch hyperaktiv nennen #schwitz

nene... bin ich froh, das ich heute nicht mehr auf solche Ideen komme