ostergeschenke

Archiv des urbia-Forums .

Forum: Ostern

Des Nachts im Traum auf grünem Rasen
beschenken Paul die Osterhasen
zwei Eier legen sie gewandt
ihm auf den Arm und unter die Hand
am Himmel steht der Mond
und denkt ich werde nicht so schön beschenkt.
(Christian Morgenstern)

Beitrag von 1972-mamalein 27.03.11 - 12:41 Uhr

bei den meisten von euch gibt es außer süßkram und eier auch geschenke

in welchem wert macht ihr diese geschenke??

ich bin der meinung das ostern nun nicht gleichzustellen ist mit weihnachten

von daher würde es mich interessieren wie groß eure "kleinigkeiten" so sind

Beitrag von mimi08152004 27.03.11 - 14:45 Uhr

Hi! Da meine Jungs um Weihnachten herum auch Geburtstag haben (einer direkt vorher, einer Anfang Januar #schwitz) sind unsere Ostergeschenke nicht sooo klein, aber Jahreszeiten angepaßt.
Der große z.B möchte gern ein Skateboard...das bekommt er von einer Oma. Für den kleinen gibts Inline Skates. ausserdem möchte er einen eigenen Reisekoffer, das bekommen nun beide von meiner Oma und uns.

Letztes Jahr gabs ein BIG Waterplay...

Also nicht sooo kleine Geschenke aber doch was ganz anderes als zu Weihnachten...

Beitrag von ida-calotta 27.03.11 - 18:06 Uhr

Hallo!

Unterschiedlich, einen Wert setzen wir uns da nicht. Es gab u.a. schon ein Dreirad oder letztes JAhr "nur" ein Buch und Haarspangen.

LG Ida

Beitrag von engel_in_zivil 27.03.11 - 22:17 Uhr

hallo,

unser sohn wird zu ostern 15 monate alt sein. er wird von den großeltern was süßes bekommen, von meinem vater den obligatorischen plüschhasen, von den anderen großeltern sicher auch noch ne kleinigkeit - ein buch oder so.

von uns gibt es einen schoko-osterhasen und einen nachzieh-hubschrauber von brio. er läuft zwar noch nicht frei, aber er hat sicher freude damit, da sich der propeller dreht... ich hoffe, dass er in den nächsten wochen bei babymarkt nachbestellt wird, dann kostet er nur 10 €. ansonsten bis 15 €. in dieser preisklasse wird es dann auch die nächsten jahre was geben.

lg

Beitrag von h-m 28.03.11 - 09:40 Uhr

Das ist bei uns völlig unterschiedlich. Das war schon ein Laufrad oder Radio mit CD-Player und Kassettendeck, und dann davor/dazwischen/danach die Jahre neue Stifte oder ein schönes Buch oder ein Puzzle... Und meine Tochter hat sich über alles gleichermaßen gefreut! #freu

Dieses Jahr machen wir in der Woche vor den Osterferien einen Kurzurlaub, das ist ein schönes aber sehr teures Geschenk für uns beide... :-p

Beitrag von line81 28.03.11 - 13:03 Uhr

Hallo,

also bei uns gibt es auch Geschenke zum Süßkram. Allerdings liegen unsere und Großelterns Grenzen da weiter unten als an Weihnachten/Geburtstag. Zu Ostern gibt es von den Groß und Urgroßeltern je ein Geschenk für max. 10,00€ oder eben was fürs Sparschwein. Wir schenken für max 15,00€ als Eltern. Dieses Jahr gibt es für jeden einen Puky-Roller (gebraucht). Einen Großen und einen Kleinen.

Weihnachten und Geburtstage gibt es sonst immer für ca. 100,00€ je Kind und von den Großeltern ca. 50,00€.

LG Line

Beitrag von ma-ja-be 28.03.11 - 14:03 Uhr

eine feste summe gibt es da für uns nicht.

es wird geschenkt was gerade anliegt, oder gebraucht wird. würd auch sagen das es jahreszeit bedingt auch schon mal was teurer werden wird in zukunft. laufrad, rad usw., kommen im winter nicht soo gut.

Beitrag von michi78 28.03.11 - 15:21 Uhr

Hallo

Bei uns gibt es von den Omas und Opas Geschenke Geld im Wert von 40 Euro zu Ostern.
Von den Onkeln und Tanten 15 Euro.
Von der Uroma 50 Euro.

Beitrag von grinsekatze85 28.03.11 - 18:15 Uhr

Hallo!

Wir machen das nicht an einem bestimmter Wert/Preis fest, sondern er bekommt eben das was er gerade vielleicht braucht oder gerne haben möchte, zb. Fahrradhelm weil er den unbedingt bald braucht oder halt etwas zum spielen, was es so zwischendurch nicht gibt.

LG
grinse#katze

Beitrag von litalia 29.03.11 - 08:33 Uhr

wir gehen da nicht nach "wert"

vor 2 jahren hat der osterhase z.b. ein fahrrad gebracht.

einfach weil ostern dafür eine gute jahreszeit ist und der geburtstag erst ende august ist.

dieses jahr bekommt sie topfstelzen, ein springseil und wohl etwas von lego.

Beitrag von nicki-beast 29.03.11 - 13:33 Uhr

Anfangs habe ich mal gesagt, es soll zu Ostern nur ganz kleine Dinge geben. Hab die Großeltern extra drauf hingewiesen. #schein
Da unser Sohn im Oktober Geburtstag hat, fallen die Geschenke manchmal doch etwas größer aus und Jahreszeiten entsprechend. Dieses Jahr bekommt er u.a. einen Roller. Ansonsten teile ich die Geschenke unter den Großeltern auf. Die finanzielle Belastung für uns ist dann nicht so hoch und die Omas sind froh, weil ihnen meist die Ideen fehlen. ;-)

Beitrag von njeri 29.03.11 - 14:23 Uhr

Bei uns gibts zu Eiern und Süßigkeiten wirklich nur Kleinigkeiten, also Socken, Haarspangen, Stifte, T-Shirt...
Letztes Jahr gab es ausnahmsweise mal Konzertkarten, weil es sonst keine Schenkgelegenheit mehr gegeben hätte. Vielleicht wirds dieses Mal auch ein Gutschein für irgendein Ausflug, mal sehen:-).

Beitrag von maya2308 29.03.11 - 21:54 Uhr

Huhu!

Unsere bekommen je was für ca. 30 Euro plus minimal Süßigkeiten!

Maya bekommt:
Dieses Mal-Bastelset, was es momentan für Mädchen bei Tschibo gibt!
Ein 100 Teile-Puzzle
Den Rapunzelfilm (kommt am 4.April auf DVD raus)

Collin bekommt:
ein riesen Sandkastenfahrzeug
was von Duplo-Lego

LG

Beitrag von curlysue1 30.03.11 - 10:07 Uhr

Bei uns gibt es ein Fahrrad und die Büchertasche

Beitrag von dominiksmami 02.04.11 - 13:05 Uhr

Huhu,

eigentlich ist Ostern ja das deutlich wichtigere Fest, aber dennoch gibts auch bei uns kleinere Geschenke.

Den Wert mag ich da nicht so genau festlegen.

Dieses Jahr bekommt mein Sohn (10) einige Yugioh ( oder wie das auch immer geschrieben wird)- Karten ( Kostenpunkt 14,- Euro) und noch etwas von Lego ( ein sehr kleines Set mit Figuren die er sich wünscht...kostet glaube ich 12,- Euro).

Mein Sohn mag weder Ostereier noch Süßkram, also bekommt er davon nichts sondern eben kleine Geschenke.


lg

Andrea

Beitrag von pegsi 05.04.11 - 06:36 Uhr

Bei uns gibt es ein Buch und die Lego-Duplo-Oma (sie hat das Fehlen bemängelt, als sie den Opa bekam). Meine Tochter ist knapp 3.

Beitrag von tosse10 08.04.11 - 14:54 Uhr

Hallo,

wir haben hier jedes Jahr Zank im Haus deswegen (also mein Mann und ich).

Ich war der Meinung das für kleine Kinder eigentlich das ganze drumherum genug ist und ich das gerne richtig celebrieren (schreibt man das so???) möchte. Also Eier anmalen und färben, ein Osterlamm backen, sich mit der Familie Zeit in Ruhe zu verbringen, zur Kinderostermesse gehen....

Mein Mann war der Meinung das Ostern erst mal ordentlich Geschenke angeschleppt werden müssen. Egal ob was ansteht oder nicht....

Na ja, jetzt gibt es Geschenke. Aber halt Sachen die es eh geben würde.

LG

Beitrag von optimista 08.04.11 - 18:42 Uhr

jallo
bei uns gibt es einen schönen holz-kaufmannsladen und dazu ein herrliches passendes kinderbuch " Faxenmaxe" :-D

Beitrag von mariechen26 09.04.11 - 10:20 Uhr

Hallo,

Lara bekommt von uns ein Hüpfpferd für 30,00 €. Von uns bekommt sie keine Süßigkeiten. Die bekommt sie zu Genüge von den Verwandten ;-).

LG
Nadine