Breistart

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von elfine 27.03.11 - 12:55 Uhr

#winke Hallo,

ich möchte gerne in den nächsten Tagen mittags etwas Brei zufüttern. Mit welcher Gemüsesorte würdet Ihr anfangen?

Lg
Elfine

Beitrag von alexm1988 27.03.11 - 12:57 Uhr

Also meiner bekommt noch keinen Brei aber Ich werde bei ihm mit Kürbis anfangen..

LG jes mit Pascal Maurice 19 Wochen

Beitrag von elfine 27.03.11 - 13:26 Uhr

Meine Hebamme hat auch gemeint, ich sollte erst nach einem halben Jahr mit dem Zufüttern beginnen. Die Kinderärztin vorgestern meinte, wir könnten in der nächsten Woche zufüttern. Mein Kleiner ist morgen 16 Wochen alt.

Lg
Elfine

Beitrag von lilly7686 27.03.11 - 14:22 Uhr

In deinem Fall würde ich aber eher auf die Hebamme hören.
Kinderärzte haben in der Regel keine Ahnung von Kinderernährung.

Liebe Grüße!

Beitrag von marysa1705 27.03.11 - 16:30 Uhr

#pro

Beitrag von strubbelsternchen 27.03.11 - 12:59 Uhr

Hallo,

wir haben mit Kürbis angefangen. Danach Pastinake, dann Zucchini. Karotten pur mochte und mag mein Kleiner nicht, nur vermischt mit anderem Gemüse.

Hier findest du auch gute Tipps zum Beikoststart: http://www.babyclub.de/magazin/babys-erstes-jahr/babyernaehrung.html

LG #winke

Beitrag von angelabg 27.03.11 - 13:26 Uhr

Ich hab mit Karotte angefangen, dann Kürbis und Pastinake, aber Pastinake mag meiner nicht...
Zuchini ist auch gut...

lg angelabg

Beitrag von bonsche 27.03.11 - 13:34 Uhr

wir haben damals mit karotte angefangen ;-)

liebe grüsse, ivi & finn #herzlich

Beitrag von lilly7686 27.03.11 - 14:21 Uhr

Hallo!

Ich will dich nicht belehren, du wirst wohl wissen, was du tust. Aber laut VK ist dein Säugling doch erst 3 Monate alt! Was treibt dich dazu?

Zu deiner Frage: man fängt üblicherweise mit Karotte, Pastinake oder Kürbis an. Karotte kann jedoch bei einigen Kindern stopfend wirken. Pastinake ist eine verwandte der Karotte, wird aber meist besser vertragen. Kürbis wird allgemein sehr gut vertragen.

Du kannst aber im Grunde auch mit Zucchini oder Kartoffel beginnen.

Liebe Grüße!

Beitrag von tragemama 27.03.11 - 14:25 Uhr

Wir haben auf Beikostreife gewartet und dann Fingerfood angeboten. Brei gabs nicht.

Beitrag von sarahjane 27.03.11 - 15:13 Uhr

Jedes Kind is(s)t anders. :-)

Meinem Kind gefielen sowohl Möhren, als auch Pastinaken. Beides wurde gut vertragen. Kürbis wurde gänzlich verschmäht.

Guten Hunger! :-)

Beitrag von bella2610 27.03.11 - 20:05 Uhr

Hallo,

hab mit Karotten angefangen und dann Kartoffeln dazu.Pastinake und Kürbis fand ich bisher nicht so toll. Jetzt gabs diese Woche mal was Brokkoli mit Kartoffeln und Haferflocken. Hab mir so ein Kochbuch gekauft und koche danach.

LG
Bella

Beitrag von zitronenscheibe 27.03.11 - 20:20 Uhr

Wir haben mit Zuccini gestartet und es hat super geklappt.

Ps.In der Berliner Zeitung ist heute ein Artikel, nachdem man ab dem 4.Monat durchaus anfangen kann/sollte Brei zu füttern.;-)Immer was Neues eben.

Liebe Grüße und einen guten Start.

Beitrag von muehlie 27.03.11 - 20:28 Uhr

Da steht mit Sicherheit nicht "ab dem 4. Monat", sondern höchstens "nach dem 4. Monat". Der 4. Monat ist aber nicht schon nach 16 Wochen vorbei. Davon abgesehen ist es allenfalls eine Kann-Empfehlung und bezieht sich auf das Allergierisiko. Ein "Sollte" gibt es zu solch einem frühen Zeitpunkt einfach nicht. ;-)