Welche Leine und Geschirr könnt ihr empfehlen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von finchen20 27.03.11 - 14:11 Uhr

für einen border collie?sollte schon stabil sein ,unsere leine ist heute gerissen:-(

Beitrag von kimchayenne 27.03.11 - 15:04 Uhr

Hallo,
an Geschirren habe ich sehr gute ERfahrungen mit Walters,Dogslock und JUlius K9 gemacht.Leinen haben wir unterschiedlich in gebrauch,ich habe überwiegend recht breite Leinen in unterschiedlichen Längen.Die von Walters sind auch sehr robust.
LG KImchayenne

Beitrag von brinchen19 27.03.11 - 17:14 Uhr

Hallo,

wir sind mit dem Greyhound Geschirr sehr zufrieden!

LG Bine

Beitrag von windsbraut69 28.03.11 - 06:53 Uhr

Gerissen?
Ich hab vor paar Jahren mal mit dem Halter einen überfahrenen Hund eingesammelt und nach Hause gefahren, nachdem ihm auch die Leine gerissen ist und frage mich seitdem, wie das passieren kann?

Was hattest Du denn für eine Leine und war die schon sichtbar marode oder ist das ganz überraschend passiert? Wenn man die in der Hand hält, können ja auch nicht sooo große Kräfte wirken? Wir hatten bislang auf jeden Fall Glück sowohl mit Nylon- als auch Lederleinen, in den letzten Jahren aber eigentlich nur noch Nylonleinen, meist von Hunter.

LG

Beitrag von caidori 28.03.11 - 13:20 Uhr

Huhu,

bei uns sind schon 3x Leinen "gerissen".
Zweimal hat unser Hund den Karabiner gesprengt, seit dem zweiten Mal kommt mir keine "Billig-Leine" mehr ins Haus.
Einmal war die Leine an einer Stelle bissel angeknabbert (hatte ich nicht gesehen) und schwupp war sie durch.

Ist alles bei meinem ersten Rüden passiert, ein fast 40kg Labbi Mix Rüde, der absolut Rüdenunverträglich war und dank zwielichtiger Vorgeschichte immer wenn er auf nen anderen Rüden traf in die Leine gesprungen ist wie irre.
Nach einigen Jahren dran arbeiten hat er das gelassen, aber am Anfang hat er so diese Leinen geschrottet.

Zur Erklärung wie Leinen kaputt gehen können ^^

LG Cai

Beitrag von windsbraut69 29.03.11 - 15:39 Uhr

Dank Dir für die Erläuterung!
Ich hatte nen Molosser aber das ist mir noch nicht passiert. Man muß ja auch entsprechend gegenhalten, damit was reißt....
Wie gesagt, ich war ziemlich geschockt, als ich dem armen Kerl geholfen habe, seinen toten Berner Sennenhund nach Hause zu schaffen aber die Leine sah nicht mehr so taufrisch aus. Trotzdem hat es mich gewundert, wie man vom Fahrrad aus so gegenhalten kann.

Lg,

W

Beitrag von caidori 29.03.11 - 18:24 Uhr

Ja gewundert hatte es mich auch total als die Karabiner kaputt gegangen sind, das waren nämlich nichtmal "alte" Leinen, waren so Nylonleinen, geflochtene und damals eher "billig".
Uns kam ein Rüde entgegen und unserer hängte sich nach vorn in die Leine, es machte plopp und ich sah meinem Hund hinterher ...:-[
Zum Glück war da nix passiert, beim zweiten Karabiner war es sogar nur ein normales "oh das riecht aber toll" ziehen, war die zweite von den "billig" Leinen.

Seit dem kommt mir sowas nimmer ins Haus, die Leine die ich hauptsächlich nutz ist ne alte Lederleine, hat in den Jahren mal nen neuen Karabiner bekommen und einmal ne Naht geflickt aber die hält auch schon 10 Jahre. (war ne angefertigte vom Sattler)

LG Cai

Beitrag von risala 28.03.11 - 09:36 Uhr

Hi,

ich kann von Hunter dieses Geschirr

http://www.dogspalace.de/hundegeschirre/hundegeschirr-nylon/hunter-hundegeschirr-ranger-professional.html

Absolut stabil, raus kommt da selbst unser Houdini nicht und einfach anzuziehen.

Auch die Leinen / Halsbänder von Hunter kann ich empfehlen! Diese haben wir (für einen Wolfspitz und einen Dackel-Malinois-Mix):

http://www.dogpoint24.de/index.php?c1=&c2=&c3=&c4=&c5=&ActionCall=WebActionArticleSearch&Params%5BSearchParam%5D=hunter+power+grip

Gruß
Kim