Pille abgesetzt - Verhärtung in der Brust

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von neelix1979 27.03.11 - 14:35 Uhr

Hallo Mädels,

wollte mal eure Erfahrung hören.

Ich habe vor 3 Wochen die Pille abgesetzt (Yasmin), da wir wieder schwanger werden wollen. Ich habe bereits einen Sohn der im Juni 2 wird. Damals hatte ich nach dem Absetzten der Pille keine Probleme. Doch diesmal ist es anders.

Vorallem im linken Busen habe ich seit ein paar Tagen eine Verhärtung die richtig weh tut. Da ich vor zwei Monaten erst bei der Kontrolle war, kann es jetzt nix Schlimmes sein. Telefonisch meinte mein FA gestern auch, das kommt von den Hormonen.

Hatte das von euch auch jemand, wann geht das wieder weg ?

Danke für eure Antworten - LG Ulrike

Beitrag von care88 27.03.11 - 14:46 Uhr

huhu..

hab auch mein nuvaring vor über 4 wochen abgesetzt und hatte am anfang auch starke brustschmerzen, das ist normal nach dem abesetzen der hormone...nach ca 8-10 tagen ist es dann wieder weggegangen.

Beitrag von susi1708 27.03.11 - 14:57 Uhr

Wenn du richtige Verhärtungen hast,ähnlich wie Knötchen, würde ich immer zum FA gehen....das muss abgeklärt werden!!!

Beitrag von neelix1979 27.03.11 - 15:13 Uhr

Ich habe ja gestern mit meinem FA telefoniert und der hat mich beruhigt.
Die Verhärtung ist auch recht gross, so 2x2 cm würde ich sagen, für einen Knoten also zu gross, denn vor 2 Monaten war ja zum Abtasten und da war alles ok. Die Verhärtung liegt auch im Gewebe, das merk ich sofort.

Beitrag von evchen1980 27.03.11 - 16:23 Uhr

Vor der Mens sind kleine Verhärtungen wohl ok. Wenn die nach der Mens nicht weggehen, würde ich nochmal beim Arzt nachfragen.
Hatte letzten Monat auch einen kleinen Knubbel, war aber nach der Mens tatsächlich weg.

Beitrag von sweetannie 27.03.11 - 17:01 Uhr

Habe im Januar einen Knoten in meiner linken Brucht ertastet (hatte Ende November die Pille abgesetzt). Dieser hat allerdings nicht weh getan.

Zunächst einmal sollte man die Mens abwarten, weil dass wirklich einfach die Hormone sein können.

Nur bei mir war es danach nicht weg, also Sonographie und Mammographie! Der Knoten (ca. 1 cm groß) wurde als "3" eingestuft. Also man konnte nicht sagen ob gut- oder bösartig! Also musste ich in ein Brustzentrum zur Stanzbiopsie. Die haben fünf Proben entnommen. Somit war mein Knoten sogar ganz weg :-)

Einen Tag später kam das Ergebnis, nichts bösartiges. Lediglich ein Fibroadenom (Knoten aus Binde- und Drüsengewebe).

Also warte die Mens ab und wenn es dann immer noch da ist gehe zu deinem FA! Gerade bei einem bestehenden KiWu sollte so was abgeklärt werden (Aussage meiner FÄ)!

Drücke dir die Daumen dass alles gut ist!

#liebdrueck