ne ganz bestimmte unterhalts frage ...

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von wolke-vonni 27.03.11 - 14:54 Uhr

....ich hab da mal ne frage zum unterhalt .
abwann bekommt frau diesen erst nach scheidung oder sogar schon bei räumlicher trennung ???

bevor fragen kommen .kurz zu mir

bin seit 3 jahren mit meiner frau verheiratet und seit der hochzeit bekommen wir ja kein unterhalt mehr !!! wie ist das wenn wir uns trennen ??? dann wieder oder wie gefragt erst nach scheidung

das liesst sich ja echt doof ...nicht das einer denkt das wird es nur des wegen tun ...weil geheirate haben wir aus liebe und nicht wegen dem gelt weil das bekomm wir ja seit drei jahren nicht mehr

ich danke euch und wünsch euch noch ein schööönen tag

lg wolke vonni ;-)

Beitrag von hedda.gabler 27.03.11 - 15:05 Uhr

Hallo.

Um welchen Unterhalt geht es?

Es wäre schon schön, wenn Du Dir, wenn Du Antworten möchtest, bei Deinem Beitrag sowohl inhaltlich als auch orthografisch etwas Mühe geben würdest ... ein so hingerotzter Text ist ne Frechheit.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von wolke-vonni 27.03.11 - 15:21 Uhr

#schein#schein

hmm es geht um denn unterhalt unserer 4 kinder ls bei einer scheidung

dadurch weil ich mit einer frau verheiratet bin ist es so das ich es ja dann von der unterhaltvorschusskasse bekomme

und meine frage ist BEKOMME ICH ERST UNTERHALT WENN ICH MICH SCHEIDEN LASSE ODER AUCH SCHON WENN WIR GETRENNTE WOHNUNG HABEN

hmm böse angemacht wollte ich nicht werden #nanana#nananawürde das hier auch nie tun #schwitz

und zu mein schreiben ja so bin ich halt soooorryyyyy#schein#schein

Beitrag von hedda.gabler 27.03.11 - 15:23 Uhr

Solches Geschreibsel, weil man eben so wäre, sind mir keine fachlich-inhaltliche Antwort wert ...

Beitrag von wolke-vonni 27.03.11 - 15:30 Uhr

na dann hoff ich das nicht alle hier sooo sind

danke wünsch dir was ;-)

Beitrag von hedda.gabler 27.03.11 - 15:36 Uhr

Vielleicht klappt es ja besser mit dem Lesen:
http://www.gesetze-im-internet.de/uhvorschg/index.html

Beitrag von wolke-vonni 27.03.11 - 15:41 Uhr

danke schööön ja lesen geht ;-)

Beitrag von emilymaria 27.03.11 - 15:42 Uhr

von wem sind denn die Kinder? Deine, ihre, eure? Ein bisschen mehr Hintergrund wäre schon schön um ne Antwort geben zu können?

grds. ist Kindesunterhalt aber unabhängig von Scheidung oder "nur" Trennung.

Wenn du Unterhaltsvorschuss meinst, den gibt es pro Kind max. 6 Jahre und wenn ihr dass nun wieder beziehen möchtet, würde eh erst abgeprüft, ob nicht der Vater/Mutter (der bei dem die Kinder dann nicht leben) unterhaltsfähig ist. Falls ihr erwägt nur deswegen auseinanderzuziehen aber eure Beziehung aufrechterhaltet, um dann den Unterhaltsvorschuss zu bekommen, macht ihr euch unter Umständen des Sozialbetruges schuldig.

Emi

Beitrag von wolke-vonni 27.03.11 - 15:58 Uhr

hallo also es geht um 1. bei ihr und 3 bei mir

und nein ich hatte schon geschrieben das es nicht nur um das geld geht weil das haben wir ja 3 jahre nicht bekommen ls

nur zu meiner geschiete möchte ich nicht viel schreiben weil es schmerzt schon meine frage hier ist mir unangenehm :-(

Beitrag von comapo 27.03.11 - 21:08 Uhr

Also, so ganz blicke ich nicht durch, aber:

grundsätzlich ist nach der erfolgten Trennung der Elternteil, bei dem das Kind nicht lebt, verpflichtet, für das Kind Unterhalt zu leisten.

Wenn jeder ein Kind behält, kann der Unterhalt nicht gegeneinander verrechnet werden, jeder muss an das jeweilige Kind nach den Einkommensverhältnissen zahlen.

Ist der Elternteil, der zahlen müsste, nicht leistungsfähig, kann Unterhaltsvorschuss beantragt werden, für max. 72 Monate bzw. bis zum vollendeten 12. LJ, je nachdem, was schneller erreicht ist.

Gruß, Comapo