Pflanzenhaarfarbe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chuzzle 27.03.11 - 14:59 Uhr

Hallo Mädels,

wer sich immer schön die Haare gefärbt hat und dann schwanger geworden ist, der kennt mein Schicksal: Irgendwann ist der Haaransatz nicht zu übersehen, die Zeit für Mützen und Kappen ist vorbei und keine noch so aufwändige Frisur verdeckt das Dilemma.

Was also tun? Ich bin zu einem namhafen Drogeriemarkt gepilgert und hab mich bei den dortigen Haarfärbeprodukten mal umgeschaut. Tönungen haben bislang bei mir nie wirklich funktioniert, normal färben darf ich nicht. Also hab ich zu Sante Pflanzenhaarfarbe gegriffen und mich in dem wohligen Gefühl gesonnt, meinem Baby nichts Schlimmes anzutun und trotzdem ab morgen wieder mit adrett aussehendem Haupthaar aus dem Haus zu können.

Heute hab ich mich dann auch aufgerafft und losgelegt....

Das Ganze war eine unglaubliche Schweinerei, ein grünschwarzer Brei, der erst angerührt werden musste, dann meine dilettantischen Versuche, selbigen auf's Haar zu bekommen (unsere Badezimmerfließen sehen mit schwarz-grünen Sprenkeln übrigens ungeheuer apart aus), dann bröselte das Ganze ständig wieder runter, anschließend eine halbe Stunde Bad putzen und ein kompletter Klamottenwechsel.

Naja, zumindest das Ergebnis sollte dann ja den ganzen Aufwand wert sein, nicht? Ha! Dreimal Ha! Nüscht! Nichts, aber auch gar nichts! Nicht ein Hauch Schwarz in meinem Ansatz, keinerlei farbliche Veränderung. Dafür riechen meine Haare allerdings äußerst ansprechend nach gekochtem Spinat.

Jetzt hab ich Hunger, aber immer noch keine Lösung für mein Ansatzproblem. Allerdings weiß ich eins sicher: nie, nie, nie wieder Pflanzenhaarfarbe!

LG, chuzzle

Beitrag von zaubermaus211 27.03.11 - 15:04 Uhr

#rofl Sorry, aber deine Art zu schreiben ist einfach göttlich!!
Vielen Dank für die Aufmunterung an diesem tristen Tag!!

Geh doch zum frisör und lass dir Stränchen machen (Die darf man), oder wenn das nit den gewünschten ffekt hätte vom Frisör färben(die haben auch oft Pflanzen/unbedenkliche Farben)

Alles Gute
Und nit allzu sehr aufregen denk an deinen Puls

Zaubermaus+ Nora inside 19.ssw

Beitrag von chuzzle 27.03.11 - 15:23 Uhr

Das mit den Strähnen ist bei mir nicht ganz so einfach. Meine Naturhaarfarbe (soweit ich mich erinnern kann, ich hab sie schon ein paar Jahre nicht mehr wirklich gesehen ;-) ) ist rötlich-blond. Ich färbe schon seit ein paar Jahren schwarz. Ob da Strähnen ausreichen?

Beitrag von zaubermaus211 27.03.11 - 15:46 Uhr

Mmhh, weiß nit. Bin Erzieherin und hab ehrlich gesagt nit sooo die Ahnung vom Haare färben. Ich hab zwar auch Jahrelang schwarz gefärbt, allerdings ist meine Naturhaarfarbe dunkelbraun..Da sieht man den Ansatz nit wirklich!

Sprich mal mit nem Frisör, der wird die mehr sagen können!

Alles Gute und viel Glück wegen der Farbe

Beitrag von mama-mia1 27.03.11 - 15:13 Uhr

Hallo,

mir hat mein Arzt gesagt, dass ich ab der 14.SSW wieder färben dürfte. habe mir gestern eine sanfte schaum farbe ohne amoniak gekauft. hatte aber noch keien Lust zu färben.

in meiner ersten SS habe ich auch gefärbt udn mein Sohn ist gesund udn Munter auf die welt gekommen.

ich denke, dass es zum teil überbewertet wird...

GLG

MIA(16.SSW)

Beitrag von chuzzle 27.03.11 - 15:21 Uhr

Ich bin ab dem 07.04. in der 12. SSW, dann werd ich einfach mal bei meinem Friseur vorbei schauen und dort um Rat fragen.

Ansonsten nehm ich schwarzen Edding!

Beitrag von 66rosen 27.03.11 - 16:01 Uhr

Oooohhh jaaaaa.
Genau diese Erfahrung hab ich vor 2 Wochen auch machen dürfen.
Diese Flecken im Haar, die wohl schwarz sein sollen...seeehr schick.
Und dieser unglaublich leckere Duft, der einem die nächste Woche in den Haaren hängt. Fühlen sich auch wirklich ungeheuer samtig an danach;-).
Aber warte mal ab, das Beste kommt noch... Die Tage bis zur nächsten Haarwäsche läuft man nur noch mit dunklem Hals, T-shirt -Kragen, Ohren, Hände...eben mit allem, was mit den Haaren in Berührung kommt rum.
Fazit: Soviel Spaß für so wenig Geld.#winke

Beitrag von ilva08 27.03.11 - 16:09 Uhr

Lass mich raten... Henna?

Das nimmt nicht jedes Haar an. Mein Mann hat es auch schonmal erfolglos versucht. Bei mir hingegen sieht es klasse aus. Ist ein bissel Glücksache. :-)

Wünsche dir viel Glück, dass du noch eine Lösung findest!

Beitrag von emily.und.trine 27.03.11 - 16:20 Uhr

Grundsätzlich is das nicht ganz richtig.

Die Menschliche Kopfhaut ist so aufgebaut das die Chemiekalien der Farbe nicht in die Haut eindringen können. Auf der Hautoberfläche (auch am Kopf) bildet sich aus unserem Schweiß und dem natürlichen Hauttalg ein saurer Schutzmantel, der die Haut eben vor solchen und anderen einbflüssen schützt. Deshalb würde ich immer empfehlen die Haare vor dem färben nicht zu waschen. (Also nicht an dem Tag wo gefärbt wird)

Es wird vielen immer Angst damit gamcht, aber das einzige was sein kann ist das du in der SS evtl allergisch reagierst was du sonst nicht hattest.

Du kannst dir deine Haare also auch in der SS färben. Man sollte es natürlich (auch wenn man nicht ss ist) nicht übertreiben. Es gibt einige die meinen es wäre alle 2 Wochen nötig.
anstatt alle 6-8 Wochen nur alle 3 Monate zu färben.

Aber Haare färben kann deinen ungeborenen Kind nicht schaden :-)


so wurde mir das erklärt! aber ich ine das ist mal ein guter grund seine natu farbe durch kommen zu lassen #rofl

Beitrag von blapps 27.03.11 - 16:48 Uhr

Pflazenhaarfarbe dunklelt meist noch nach und wird erst bei regelmäßiger Anwendung richtig intensiv.....

Es gibt verschiedene Tricks um das Ergebnis zu intensivieren....
Schau mal bei www.langhaarnetzwerk.de vorbei....da gibt es extra Bereich wo es nur darum geht....

Und wenn gar nichts hilft nimm normale Tönung.....oder Haarfarbe...wichtig ist da nur, dass du das nicht in geschlossenen Räumen machst....es ist ja schönes Wetter...setz dich auf die Terasse....

Mein Doc hat mir das okay gegeben...

Beitrag von fantaghiro83 27.03.11 - 17:51 Uhr

sante ist auf henna basis.

ich färbe mir meine haare immer mit henna, weil mir kein anderes produkt so ein schönes glänzendes rot macht.
tipp damit es nicht so krümelig wird: joghurt mit reintun
tipp damit es dunkler wird: schwarzertee oder kaffee.

wenn du mit henna nich klar kommst - was ich sehr gut verstehen kann, ich fluche jedes mal und schwöre mir nie wieder mit henna zu färben, bis ich dann das ergebnis sehe - versuch andere pflanzenfaarben. z.b. sanotint zu kaufen beim reformhaus hat eine ganz normale konsistenz und lässt sich gut auftragen.

ich werde wohl oder über bei henna bleiben müssen :)

Beitrag von goldschnute77 27.03.11 - 18:59 Uhr

Hallo!

Ich würd auch zum Frisör gehen!
Dann fühlst du dich wohl, und es funktioniert auch dass der Ansatz weg ist.
#winke