frage an mehrfach mamas mit wunschkinder

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babygirlalicia 27.03.11 - 15:24 Uhr

ich habe bereits 2 kinder fast 4 und fast 2. meine kinder plannung ist eigentlich zu ende.
vor kurzem war ich schwanger und habe mich voll gefreut, musste es aber in der 9. ssw gehen lassen.
jetzt habe ich diesen starken wunsch noch ein kind zu bekommen, und zwar jetzt und nicht in ein paar jahren erst.

sind das veleicht nur meine hormone die spinnen oder sollte ich mit meinem partner mal reden.

aber wie soll ich das dann??? wir waren uns einig das wir keine kinder mehr wollen.


Beitrag von lovesickness 27.03.11 - 15:29 Uhr

du bist ja noch relativ argh jung genau wie ich und hast schon 2 Kinder...

soll kein vorwurf sein!aber ist es nicht doch besser wen ihr es entweder dabei belasst oder doch nochmal drüber nachdenkt?

Denk auch mal an die Zukunft und was du deinen Kindern gerne mal ermöglichen möchtest später.

Warte erst mal du hast noch sooo viel zeit!

Beitrag von stefannette 27.03.11 - 15:49 Uhr

Hm,ich hab ja 5 Kinder. Sie waren nicht alles so geplant aber gewollt. An Deiner Stelle würde ich mit Deinem Partner mal reden,wie Du dich nach der Fehlgeburt so fühlst und Deinen Wunsch äußern.
Ich persönlich finde,es einfacher,wenn die Kinder nicht soo weit auseinander sind (auch für die Kinder). Ob Du ein ein paar Jahren nochmal anfangen willst,ist ja auch fraglich...
Ich wünsche Dir ein gutes Gespräch und Euch eine gute Lösung!
LG Annette (mit 5 Kids von denen sie keins mehr missen will!!!)

Beitrag von anarchie 27.03.11 - 18:26 Uhr

Hallo!


Meine ersten beiden bekam ich mit 20 und 16 Monate später mit gerade 22...eigentlich sollte es damit gut sein.
Mit knapp 25 wurde ich ungeplant schwanger - gefreut hab ich mich nach dem ersten schreck aber sehr.
Tja und dann haben wir uns bewusst noch für ein 4. Kind entschieden, dass 23 Monate nach Nr.3 kam...:-)

Es kann durchaus sein, dass die Hormone da mitmischen...vielleicht solltest du 3 Monate warten, dass sich hormonell alles normalisiert und dann mal sehen, ob du immer noch willst.
Und mal schauen, ob alles drumherum passt - und natürlich mit deinem Partner reden;-)

lg

melanie, die jetzt wirklich durch ist, aber ein Ü-Ei dennoch freudig begrüssen würde;-)

Beitrag von traumkinder 27.03.11 - 18:26 Uhr

wichtig ist das du diese entscheidung zusammen mit deinem mann triffst!!!


setzt euch gemeinsam zusammen und redet darüber! äußere deinen wunsch und diskutiert gemeinsam darüber!!!


wenn man etwas nicht haben kann (wie bei dir durch die FG) dann will man es eigentlich dafür umso mehr.... ich kann dich sehr gut verstehen... aber rational betrachtet musst du diese entscheidung bedenken!! daher besprich es mit deinem partner!! wenn er ebenso dahinter steht dann schafft ihr es auch!! wenn er bedenken hat, dann schafft sie aus der welt ;-)


#liebdrueck