Zwerchfellentzündung oder was anderes?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von countryclaudi 27.03.11 - 16:25 Uhr

Hallo, seit Freitag habe ich direkt unter dem Rippenbogen Schmerzen. Es ist besonders schlimm beim einatmen. Ich habe das Gefüll, wenn ich was esse oder trinke wird es schlimmer, weil der Magen ja dann voller ist. Es sind definitiv keine Magenschmerzen. Es fing alles auf der linken Seite an, da dachte ich, ich habe mir mal wieder einen Nerv eingklemmt, aber der Schmerz ist nun komplett unter der Brust von links nach rechts. Es ist ein stechender Schmerz der bis in den Rücken geht. Heute früh dachte ich, dass er weg war, da er nach dem Aufstehen nicht da war, dann habe ich gefrühstückt, da war er etwas da und nach dem Mittag ist er wieder vollkommen da. Kennt sich jemand damit aus, was es sein könnte?

Ich werde wohl morgen erst mal zu meinem Hausarzt gehen müssen.

Es wäre schön, wenn jemand eine Antwort hätte.

LG Claudia

Beitrag von cappucinocream8 27.03.11 - 16:28 Uhr

Hallo,

eine wirkliche Antwort kann dir nur ein Arzt geben. Wenn du es nicht mehr aushälst musst du in die Klinik fahren, ansonsten morgen zum Hausarzt gehen. Aber da biste ja schon von selber drauf gekommen.

Gute Besserung Gruß Cappu

Beitrag von kleiner-gruener-hase 27.03.11 - 16:34 Uhr

Ich hatte das in meiner 2. SS ganz extrem, als es so aufs Ende zuging. Abends wars am schlimmsten, da konnte ich weder richtig sitzen, noch liegen und atmen schon gar nicht. Die letzten 2 Wochen vor der Geburt habe ich nur noch geheult vor Schmerzen. Dazu kamen extreme Wassereinlagerungen im ganzen Körper.
Was genau diese Schmerzen verursacht hat, konnte mir damals niemand sagen. Aber sie waren ab dem Zeitpunkt weg, als der Kleine ins Becken gerutscht war (erst unter der Geburt). Und ich war heilfroh, dass ich er sich 9 Tage vorm Termin auf den Weg gemacht hat.

LG

Beitrag von blumella 27.03.11 - 18:52 Uhr

Liegt Dein Baby vielleicht einfach doof? Meine Tochter hatte damals immer ihr Knie in meiner Leber, das tat auch tierisch weh.