hallo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von clara30 27.03.11 - 16:34 Uhr

hallo an alle
ich kann nicht mehr , bin bald in der 17 woche und die übelkeit geht nicht weg, ich kann mich bis heute nicht mal über meine ss freuen, weil es mir nur scheisse geht, dabei wollte ich meine letzte ss doch so genissen ,
wem geht es auch so??? kann ich noch hoffen das es besser wird??
kenn das nicht so.
schönen sonntag noch

Beitrag von minimaus2011 27.03.11 - 16:40 Uhr

Hallo
oh je du arme hoffe es geht bald weg. Bei mir war es ab der 12. ssw weg von heut auf morgen. Hab ab und zu mal so Globuli gegen übelkeit genommen aber welche das waren müsste ich nochmal gucken. Das hat mir ganz gut geholfen. Notfalls mal deinen FA fragen ob er dir was verschreiben kann.

lg minimaus mit würmchen 21.ssw.

Beitrag von clara30 27.03.11 - 16:44 Uhr

hallo minimaus
ich habe ja fast 8 wochen vomeks genommen, aber die machen mich so müde und ich muss mich ja um die kinder kümmern , mir hilft nix

Beitrag von minimaus2011 27.03.11 - 16:55 Uhr

bei mir hat auch immer kekse oder zwieback essen Vorm aufstehen geholfen und mein FA meinte ich soll ich drauf achten das ich nie so ne Hungerattacke bekomme das der magen nie leer ist und wen man zwischendurch nur en paar kekse oder obst ist hauptsache der magen ist nicht leer. Seitdem ich drauf achte das mein magen immer was zu tun hat ist meine Übelkeit weg.

Hoffe dir gehts bald besser.

Beitrag von bimmelbahn 27.03.11 - 17:35 Uhr

Hallo,
lass dich mal drücken.
Ich weiß wie du dich fühlst. In der 5 ssw. habe ich Erfahren das ich ss bin und in der 7ssw. fing die Übelkeit an. Naja bei der Geburt habe ich das letze mal gebrochen.
Doch ich habe gelernt damit umzugehen.

Ich habe ein paar Tipps für dich.
-Wasser ohne Kohlensäure
- Über den ganzen Tag essen und immer kleine Portionen
- Nimmst du Folio Tabletten? Lass die mal weg kommen ja eh wieder raus ;-)
- Ich habe 2x zuabend gegessen. Das erste ist immer wieder herausgekommen doch die 2. Porzion ist drinnen geblieben. Wichtig ist ganz langsam essen.
- Ich habe keine Orangen vertragen

Das hat bei mir etwas geholfen. Ich wünsche dir alles Gute.

#winke

Beitrag von emeliza 27.03.11 - 18:37 Uhr

Ach Du arme, ich fühle mit Dir.

Das mit der Übelkeit hatte ich in meiner 1. SS ganz extrem. Alle sagten immer, das hört bis zur 12. Woche auf - von wegen bis zur ca. 25. SSW kam quais alles wieder raus, was ich reingesteckt habe, incl. Getränken.

Mein FA war kurz davor mich an den Tropf zu hängen. Dann irgendwann war der Spuk vorbei.

In der 2. SS habe ich auch lange Zeit mit der Kloschüssel in Kontakt gestanden, aber es war insgesammt erträglicher. Jetzt habe ich damit fast gar keine Probleme. Dafür hat mich dann dieses Kind den berüchtigten Zahn gekostet - ist eben gezogen worden.

Versuch halt kleine Portionen zu essen und langsam zu trinken. Aber ehrlich gesagt hat bei auch auch nicht wirkich was geholfen.

Alles Gute, auf das die Phase bald vorbei geht.

LG Sandra