5ssw Abgang, muß der FA kontrollieren??

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von viniyog 27.03.11 - 16:37 Uhr

Hallo,

kann mir jemand helfen, ich hatte heute nacht eine starke Blutung die bis jetzt anhält, 5ssw
Muß meine FA das überprüfen, und wenn ja , wann?
Kann mir jemand helfen?

Beitrag von maria2006 27.03.11 - 16:41 Uhr

Hallo!

Mir geht´s genau gleich wie dir ... auch 5. SSW, sehr starke Blutungen und Krämpfe ...
Ich werd morgen meinen FA anrufen und fragen ob es eine AS braucht oder ob es eine Kontrolle braucht ...

Kopf hoch ... drück dich

LG
Maria

Beitrag von viniyog 27.03.11 - 16:46 Uhr

Danke schön, dann weißt Du ja wie ich mich fühle, tut mir sehr leid für Dich. Man hat es gerade erst realisiert und plötzlich wars das dann....
Wie viele ÜZ hattest Du bis jetzt?
Wirst Du es weiter versuchen?
Ja ich wollte meine FA morgen auch anrufen....

Beitrag von maria2006 28.03.11 - 10:22 Uhr

Hallo!

Ja kaum hat man es realisiert und fängt an sich wirklich zu freuen.... kommt das schnelle Ende.
Es geht mir zwar heute etwas besser, weil die Krämpfe nachgelassen haben, aber es ist trotzdem noch ein Schock. Hab heute Nachmittag einen Termin beim FA.
Das war jetzt mein 15 ÜZ. Ich hoffe ich kann es gleich weiter versuchen ... immerhin habe ich jetzt sowas wie einen Beweis, dass ich doch ss werden kann.
Und was machst du jetzt? Übt ihr schon lange?

LG
Maria

Beitrag von nefer-tari 27.03.11 - 16:58 Uhr

Hallo,
hatte letzten Dienstagabend das gleiche, am Mittwoch dann FA und der bestätigte leider die FG(9SSW-aber abbau ca.7SSW). Am Donnerstag hatte ich dann AS weil die Plazenta zu gut aufgebaut war und sich nicht abgelöst hätte. Laß es einfach kontrolieren und dann hast du auch Gewissheit. Wenn du heute nicht ins KH willst- dann melde dich morgen sofort bei deinem FA!
Ich wünsch dir viel Kraft und alles Gute.
LG nefer-tari

Beitrag von viniyog 27.03.11 - 18:51 Uhr

Okay, kann der FA das alles feststellen?
Danke Dir ganz lieb

Beitrag von nefer-tari 27.03.11 - 20:18 Uhr

Hallo,
ja der FA kann das alles per US feststellen und informiert auch dich über einen Natürlichen Abgang oder der AS. Bei mir sah man diesmal eine eingefallen Fruchthöhle und sonst gar nichts mehr und beim erstenmal sah man einen Embryo ohne Herztöne und im KH dann sogar schon die Auflösung des Kleinen! Für mich kam leider beides mal nur eine AS in Frage. Wobei dann die "Sache" auch schnell überstanden ist und keine Tage oder gar Wochen braucht. War für mich -fürs verarbeiten auch leichter. Denn die Schmerzen sind weg- nur etwas Blutung kann noch sein. Und du hast mehr zeit und Gefühl, so fan dich es, um zu trauern und den Verlsut zu verkraften.

Ich wünsch dir viel Kraft und schreib mir einfach, ich versteh dich gut...
Und falls shcmerzen auftreten heute Nacht- fahr bitte ins KH!

LG nefer-tari

Beitrag von muttiinspe 27.03.11 - 18:03 Uhr

Hallo,

mir ging es genau so.
Hatte aber sowieso einen Termin zur Kontolle!
Deshalb war ich am nächsten Tag beim FA.
Sollte dort eigentlich meine Unterlagen ( Mutterpass usw.) abholen!

Geh besser zum Arzt!

Alles Gute

Mutti in Spe

Beitrag von viniyog 27.03.11 - 18:49 Uhr

okay vielen Dank, mache ich
Dir alles Gute

Beitrag von babybauch2011 27.03.11 - 18:52 Uhr

meine blutung fing am 20.3. bei 4+2 an
bin dann bei 4+3 zum fa mit us und hcg wert kontrolle

hcg am abend 2,2

brauchte keine as

alles gute und geh morgen früh zum doc

lg

Beitrag von gruenesfeechen 27.03.11 - 19:27 Uhr

Hi,

bitte gleich morgen zum FA....


drück Dir die Daumen


LG Feechen

Beitrag von lilach0203 28.03.11 - 10:43 Uhr

das hatte ich auch zweimal. beim ersten mal bin ich bei der blutung direkt ins KH das war bei 5+6, die ärzte sahen nur noch eine dick aufgebaute schleimhaut und gingen davon aus dass das die mens is die gerade einsetz. war wohl auch so. hcg wurde kontrolliert ob er sinkt aber von AS war zu keiner zeit die rede da die blutung ja auch schon angefangen hatte. zwei tage nach der blutung war der hcg schon so runter dass er nicht schwanger bedeutet und die blutung hörte dann auch auf, war tatsächlich die mens.
beim zweiten mal habe ich mit clearblue den hcg anstieg kontrolliert, als ich merkte dass er wieder sinkt (von 2-3 auf 1-2) wusste ich was auf mich zukommt. da war ich ebenfalls früh dran so 4+5. ich hab dann die blutung abgewartet die auch zügig eintrat (war wieder die mens) und bin danach zum arzt zur kontrolle.
AS braucht man normalerweise in der Zeit sowieso nicht, vorallem nich wenn die Blutung schon angefangen hat.