second hand schuhe? ja-nein?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von calucalu 27.03.11 - 17:09 Uhr

wuerdet ihr die kaufen? bin etwas unsicher , nicht aus hygienischer sicht, aber ob das gut ist fuer die fussentwicklung?! oder ob der vorgaengerfuss den schuh so geformt hat dass der nachfolgerfuss irgendwie komisch laeuft.
danke

Beitrag von flipsflaps 27.03.11 - 17:13 Uhr

Hallo!

bei schuhen bin ich da immer unheimlich vorsichtig, einzige Ausnahme sind Naturino schuhe.
Vorraussetzungs ist aber, dass die sohle nicht abgelaufen ist und bei denen kann man das Fußbett austauschen für 5,90 bekommt man eine neues Fußbett und damit denke ich macht man nichts falsch.

andere schuhe würde ich aber nicht gebraucht kaufen.

lg claudia

Beitrag von erstes-huhn 27.03.11 - 18:43 Uhr

Meinst du mit Fußbett eine neue Einlegesohle, oder schon ein gebogenes / geformtes Fußbett?

Beitrag von flipsflaps 27.03.11 - 21:43 Uhr

es ist eine neue einlegesohle mit einem geformten fußbett, also das normale fußbett von naturino und die sind ja bekanntlich sehr gut!!!

ich bin immer zufrieden damit gewesen, es gibt sie sowohl als reine ledervariante als auch mit lammfellgefüttert zb für die winterstiefel.
unser kleiner trägt nur naturino / Falcotto ( Babymarke von naturino, dort kann man das fußbett aber nicht rausnehmen ) und mein kenntnissstand sind das die " mercedesschuhe "

lg claudia

Beitrag von erstes-huhn 28.03.11 - 09:58 Uhr

Wo kaufst du diese Einlegesohle?

Beitrag von gslehrerin 27.03.11 - 17:29 Uhr

Solange der Schuh nicht ausgelatsch ist, kannst du das machen.
http://www.kinderfuesse.com/2faq.asp
Etwas runterscollen.

LG
Susanne

Beitrag von schnitte19840 27.03.11 - 18:15 Uhr

Nein.

#winke

Beitrag von babydreamer 27.03.11 - 18:51 Uhr

hallo,


also grundsätzlich nur gummistiefel und turnschläppchen.
würde ich von meiner schwester welche bekommen und sie sagt mir die wurden nur 1-2mal getragen dann ja, aus ebay o.ä. nicht.

lg
martina

Beitrag von canadia.und.baby. 27.03.11 - 19:09 Uhr

Wenn ich sie mir vorher ansehen kann (secondhandladen) und sie noch top sind dann ja!
Sonst nicht.

Beitrag von celi98 27.03.11 - 19:37 Uhr

hallo,

hab ich schon öfter gemacht und einige schnäppchen gemacht. viele eltern haben schuhe, die die kinder höchsten 2-3 mal anhatten. die kann man teilweise für unter 10€ bekommen. siehst du dem bild aber auch meisten, wichtig ist mir, ein bild von der sohle und der innensohle zu sehen.

lg sonja

Beitrag von leahmaus 27.03.11 - 19:53 Uhr

Aufkeinen Fall!!!!

Bei Schuhen bin ich sehr pingelig:-p

Lg

Beitrag von romance 27.03.11 - 19:56 Uhr

Hallo,

niemals gebrauchte Schuhe. Nicht wegen der Hygiene...da geht auch Spray.

Aber die Kinder latschen schnell ihre Schuhe aus, wenn mann gebrauchte Schuhe gekauft werden. Dann sieht mann die Schuhe an, von dem Vorgänger und seine Füsse gleich mit. Du machst damit die Füße kaputt.

Wer kein Geld hat, dann lieber sparen oder auf Raten...als gebrauchte Schuhe.

LG Netti

Beitrag von bokatis 27.03.11 - 21:01 Uhr

Hallo,

ich finde, es kommt auf den Schuh an. Meine Kleine trägt durchaus mal Schuhe vom Großen auf, die er kaum anhatte. Die meisten Schuhe aber, gerade ab 3 Jahren, hat er sowas von abgeranzt und durchgelatscht, die kann man keinem Kind mehr geben .....

K.

Beitrag von cypressa 27.03.11 - 21:02 Uhr

Hallo!
Unsere Tochter trägt nur gebrauchte Schuhe. Nicht weil wir uns keine Neuen leisten könnten sondern weil sie schöner sind als Neue.
Wir nehmen nur welche von Elefanten. Der Zustand ist egal, gerne auch schon viel getragen und verschrammt. Das lassen wir uns auch was kosten.
Grüße

Beitrag von kristina1978 27.03.11 - 21:20 Uhr

Ganz ehrlich: für den Spielplatz oder fürs Bobbycar-fahren habe ich schon Second Hand Schuhe gekauft. Die gefütterten Zweit-Winterstiefel hab ich für 5€ aufm Basar erstanden, die waren zum versauen und Hannah hat die vielleicht insgesamt 10x getragen. Dafür geb ich keine 60€ aus.
Jetzt fürs Frühjahr hab ich ein Paar "Versau-Schuhe" für nen Zehner im Aldi gekauft.
Schuhe die mein Kind täglich und stundenlang trägt, kaufe ich allerdings neu und von Fachleuten ausgemessen.

LG!

Beitrag von haseundmaus 27.03.11 - 21:37 Uhr

Hallo!

Wir haben welche, aber ich kaufe sie nur, wenn sie nur zwei drei Mal getragen worden sind. Also wenn keine nennenswerten Tragespuren, weder innen noch außen, zu sehen sind. Und wenn, dann lege ich da Wert auf Marke, am liebsten Elefanten. Da kann ich nichts negatives dran finden. Habe so schon gute Schnäppchen gemacht. Aber ich kaufe natürlich auch neue Schuhe.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von letoline 27.03.11 - 21:39 Uhr

Ja!
ICh habe die Winterstiefel für den kleinen auf einem Kinderflohmarkt gekauft, von Richter ohne große Gebrauchsspuren, sahen fast aus wie ausem laden und hatten mich 2 euro gekostet!
Totgelatschte Schuhe kaufe ich aber nicht, also man muss schon drauf achten das die nicht zu sehr abgelatscht sind.

lg daniela

Beitrag von zickchen079 27.03.11 - 21:52 Uhr

Nein, weil jeder einen anderen Fuß hat und wenn die Schuhe dann schon eingelaufen sind von jemand anderen, dann ist das nicht so der Hit.

Beitrag von moulfrau 27.03.11 - 22:51 Uhr

Ja
Auch ich habe für "gut" paar Schuhe, andere Familien ebenfalls. Die sind noch wie neu, wenn der Fuß gewachsen ist.

Von einer Freundin bekomme ich solche Schuhe, die von meiner Schwester sind nur noch zum in die Tonne kloppen. Da hatte ich erst 1x Meindel, die waren nicht abgelatscht, aber auch nur, weil sie die zu knapp gekauft hat.

Gruß Claudia