Digitaler Ovu von Clearblue

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jennysb87 27.03.11 - 17:34 Uhr

Hallo

ich wollte mal fragen was ihr für Erfahrungen mit dem Claerblue Ovu gemacht habt. Ich habe ihn letzte Woche angewendet immer mit morgenurin und er hat mir immer negativ angezeit. Jetzt habe ich hier schon gelesen das das bei vielen mit dem morgenurin so war und er dann mittags positiv war.
Jetzt weis ich nicht ob ich evt. doch einen Eisprung hatte da ich Montag und Dienstag ein ziemliches ziehen hatte.

Was habt ihr für Erfahrungen?

LG Jenny

Beitrag von laluna1986 27.03.11 - 17:53 Uhr

habe mir auch einen geholt. so drauf gefreut. dann immer nur negativ obwohl mein körper was anderes sagt. bin ja mal gespannt was die temp macht. weil habe immer meinen eisprung 13-15 zt. und heute ist der 14 und noch immer net angezeigt. egal ob mit morgen oder mittagsurin. dafür soviel geld ausgeben sehe ich nicht mehr ein.

Beitrag von jennysb87 27.03.11 - 17:58 Uhr

ich hole ihn mir auch nicht mehr, habe mir jetzt mal welche bei ebay bestellt die sind ja wesentlich billiger, warte aber jetzt auf die mens und mache im nächsten Zyklus weiter weil ich denke er war schon längst bin ja schon Zyklustag 21.

LG

Beitrag von laluna1986 27.03.11 - 18:02 Uhr

ja ich verstehe das auch nicht..war so überzeugt von und dann das. dann interpretiere ich lieber die striche. da kann man auch ca. sehen wie stark die sind wielange es noch bis zum ES dauert. bei ebay habe ich auch welche bestellt gehabt 20 stk für 5 euro oder so

Beitrag von blumella 27.03.11 - 18:41 Uhr

Ich kann nichts negatives sagen. Habe ihn bei meiner Tochter nur einen Zyklus angewendet (vorher immer Billig-Teile) und in genau diesem Zyklus bin ich dann schwanger geworden.

Beitrag von jaynrw 27.03.11 - 19:38 Uhr

Ich habe diesen Zyklus das erste mal damit gestestet. Laut Urbia-Eisprungkalender hätte der Eisprung letzten Montag sein sollen.

Ich habe vorletzten Donnerstag den ersten Test gemacht, stets mit Morgenurin. Sonntag war er positiv. Scheint also ganz gut zu funktionieren.

Beitrag von shorty23 27.03.11 - 19:55 Uhr

Hallo Jenny,

also bei mir hat er mit Morgenurin sehr gut funktioniert, hat dann auch immer mit der Tempi überein gestimmt, aber schwanger bin ich trotzdem nicht geworden!

LG