Vorhin leider keine Antwort...vielleicht dieses Mal ?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lotter74 27.03.11 - 18:15 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß, Ihr seid keine Ärzte, mich interessiert dennoch Eure Meinung bzw. Erfahrungen.

Mich interessiert, wie sich bei euren Mäusen der 5-Wochen-Schub äußerte. Ja, man kann es auch selbst nachlesen, aber er äußert sich ja nicht bei jedem Baby gleich...

Ich frage deshalb, weil mein kleiner Sohn, heute Nacht extrem unruhig war. Auch die Blähungen waren stärker als sonst, er hat kaum getrunken... Heute über den Tag finde ich ihn immer so müde und schläfrig auch wenn er wach ist. Vielleicht bilde ich mir das auch alles ein.

Mach mir ein wehing Sorgen, dass es nicht der Schub ist.

Wäre toll, wenn ich dieses Mal noch ein paar Antworten bekommen würde.

Wünsch Euch sonst noch einen schönen restlichen Sonntag...#winke

LG lotter74

Beitrag von redrose2282 27.03.11 - 18:44 Uhr

huhu

erst mal #herzlich en glückwunsch zum nachwuchs.

vielleicht weiß keiner eine antwort auf deine frage. wie du schon sagst, wir sind keine ärzte.

vielleicht ist er tagsüber so müde, weil er heute nacht nicht richtig geschlafen hat. kann aber auch ein schub sein, was mit 5 wochen ja durchaus sein kann. beobachte ihn einfach ein wenig. wenn dir wohler dabei ist, dann geh morgen mit ihm zum doc.

lg und einen schönen abend

Beitrag von alexm1988 27.03.11 - 20:47 Uhr

..den 5 Wochen Schub gar nicht bemerkt.. nur den 1. mit 10 Tagen und dann erst wieder letzte Woche den 19 Wochen Schub..den dafür aber extrem..

LG jes mit Pascal Maurice (19 Wochen)