bis wann hattet ihr kleine Decke + Kissen ?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von babydreamer 27.03.11 - 19:08 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat seit er 18 Monate ist, sein großes Bett und schläft grundsätzlich mit Schlafsack, da er sich nachts einfach zu viel bewegt und sonst immer aufdecken würde.
Zusätzlich hat er ein kleines flaches Kopfkissen + Steppdecke (die ist ca 80x 120cm o.ä.)

Jetzt frag ich mich ob es schon Sinn macht auf ein großes Kissen + Decke zu wechseln oder ist er da mit 3,5Jahren noch zu klein und würde sich damit zu sehr im Bett "verwursteln"? Wann habt ihr gewechselt?

Danke für Antworten.
LG
Martina

Beitrag von babydreamer 27.03.11 - 19:11 Uhr

#klatsch

sorry meinte große Decke + Kissen !!

Beitrag von schildi77 27.03.11 - 19:28 Uhr

Hallo Martina,

mein Sohn hatte bis kurz vor seinem 2. Geburtstag einen Schlafsack..danach die kleine Decke, ohne Kissen..große Decke hat er etwa mit Anfang 3, dazu noch das kleine Kissen 40x60. Er mag nicht das große.

Ich finde die große Decke besser ! Mit der kleinen war er immer "aufgedeckt" Wahrscheinlich ist die große schwerer und da liegt immer alles da, wo es hin soll ;-)

VG

#winke

Beitrag von babydreamer 27.03.11 - 19:30 Uhr

hallo,

und ist das eine dünne Steppdecke oder so eine gesteppte Daunendecke?

LG
Martina

Beitrag von schildi77 27.03.11 - 19:35 Uhr

Ich habe eine eher dünnere Decke.
Jetzt im Winter hat sich mein Sohn auch nicht beschwert, dass ihm kalt wäre. Wenn es richtig kalt war, dann hatte er Frottee-Schlafi und noch Socken an !

Beitrag von emmy06 27.03.11 - 19:43 Uhr

bis zum 3. geburtstag, dann gab es ein normales bettset und die heißersehnte bob bettwäsche dazu...


lg

Beitrag von maschm2579 27.03.11 - 20:32 Uhr

Huhu,

meine Tochter ist gerade 3 geworden. Schläft mit Schlafsack und kleiner Decke und Kissen im großen Bett (halbhohes)

Ich lasse sie solange sie es will und finde die Decke noch reichlich. Mit einer großen würde es wohl im Chaos enden, oder? #kratz

Lass es doch erstmal so.... wirst schon sehen wenn er meckert und eine große. So kannst Du das Geld erstmal sparen für große Decke, Kissen und neues Bettzeug.

lg maren die den Schlafsack noch total praktisch findet #freu

Beitrag von risala 28.03.11 - 09:50 Uhr

Hi,

unser Sohn hatte nie einen Schlafsack bzw. nur ganz am Anfang für wenige Tage. Er schlief damit absolut schlecht. Also hatte er von Anfang an ein kleines Federbett. Das haben wir an 4 Ecken am Gitter festgeklemmt. Kopfkissen bekam er mit ca. 1 Jahr, wenn ich mich richtig erinnere.

Mit 2,5 Jahren bekam er sein großes Bett - und große Bettwäsche. Anfangs habe ich die Bettdecke einfach festgesteckt, damit er sich nicht freistrampelt. Irgendwann war das nicht mehr nötig.

Gruß
Kim