schwanger und tragen?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von mimmi1983 27.03.11 - 19:10 Uhr

Hallo,
ich bin in der 7.ssw und habe noch einen Sohn,der 16 mon ist.er läuft grad mal erst ca 4 Wochen.in manchen Situationen muss ich ihn noch tragen z.b. Treppen.
Hab dabei immer ein schlechtes Gefühl.was meint ihr dazu?
Lg

Beitrag von thereschen 27.03.11 - 19:15 Uhr

Huhu, ich bin in der 22.SSW und habe auch einen Sohn (18 Monate).
Er wiegt nun 10Kg und wird natürlich auch noch viel von mir getragen, sei es auf den Wickeltisch oder mal draußen.
Treppen läuft er allerdings schon seit er 15 Monate alt ist selber hoch und runter, was eine große Entlastung ist...

Ich würde einfach sagen, solange du keine Schmerzen und Komplikationen hast, warum nicht!?
Es lässt sich einfach oft nicht vermeiden.

Lg Theresa mit Sami 1 1/2 Jahre und Levin 22.SSW

Beitrag von traumkinder 27.03.11 - 19:17 Uhr

meiner ist auch 1 1/2 und ich bin in der 17.SSW ;-)

Beitrag von gsd77 27.03.11 - 19:20 Uhr

Hallo,
habe einen kleinen Riesen mit 2 Jahren ( 105cm gross und fast 18kg ) und bis vor kurzem musste ich ihn auch noch heben/tragen zb ins Bettchen, in den Kinderwagen, wenn er sich weh getan hat usw.
Bin jetzt in der 32.SSW und habe nun ein absolutes Trage- und Hebenverbort vom FA bekommen.
Würde das also nicht allzu ernst nehmen es sei denn Du bekommst es von Deinem FA ausdrücklich gesagt!

Alles Gute gsd77 mit Bauchprinzesschen 32.SSW

Beitrag von nack-nack 27.03.11 - 19:38 Uhr

Hey du!

Bin in der 9.ssw und habe auch einen 16 Monate alten Sohn der vor zwei Wochen (endlich) das Laufen für sich entdeckt hat! ;)

Die Treppen übt er ganz fleißig. Und da wir nun nächste Wochein den 5. Stock ziehen muss es sich beeilen :-p#verliebt

Ich habe absolutes Verbot für alles. Mein Mann trägt ihn häufig aber ab und an will er halt zu Mama. Ich versuche ihn immer dann hoch zu nehmen wenn ich grad sitze oder mich irgendwo anlehnen kann.
Ich denke so lang du keine Probleme hast kannst du ihn gut und gerne hoch nehmen.
Und mit der Zeit lernen die Kleinen das da ein Baby im bauch ist und werden immer selbstständiger!

Beitrag von haruka80 27.03.11 - 19:47 Uhr

Huhu,

mein Sohn wird nä Monat 2 (ist 90cm und wiegt knapp 12kg)und Freitag wars ganz schlimm. Bisher gings mit dem Tragen immer, aber Freitag hab ich ihn andauernd in die Schaukel gehoben, Treppen wollte er auch nicht gehen, er ist eh n bisschen angeschlagen und wollte nur auf Mamas Arm. Mir tat ab mittags so der Bauch weh, dass ich abends noch im KH war. Alles bestens, aber ich soll mich jetzt wirklich schonen und wenn ich den Lütten trage, dann mich sofort hinsetzen, damit nix passiert. Ich solls als Warnschuss nehmen.

L.G.

Haruka 18.SSW

Beitrag von tina1406 27.03.11 - 19:52 Uhr

Ich bin jetzt in der 14.Woche, habe letzte Woche eine Cerclage mit TMV bekommen und einen fast 4 jährigen Sohn, den ich Aufgrund seiner Entwicklungsverzögerung auch noch viel heben und generell helfen muß.
Mein FA sagt von Anfang an und auch jetzt nach der Cerclage, daß ich ihn halt aus der Hocke raus heben sollte, aber wenns zuviel ist, spürt mans.....
Ich würd nach deinem Bauchgefühl gehen.

lg
Tina