Sind hier Meerschweinchenbesitzer?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von steffi3698 27.03.11 - 20:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir haben seit einer Woche zwei Meerschweinchen, beides Mädels.
Nun zu meinen Fragen:

Sie fressen anscheinend total gerne Eisbergsalat, jetzt meint meine Bekannte das dürfen sie nicht. Stimmt das?
Was fressen die sonst noch gerne? An das Trockenfutter gehen sie kaum ran.
Wir geben Ihnen mehrmals am Tag Gemüse (Möhre,Fenchel,Tomate, Sellerie usw.) aber außer den Eisbergsalat und frisches Gras fressen sie kaum was.

Liebe Grüße und vielen Dank für eure antworten

Steffi

Beitrag von tauchmaus01 27.03.11 - 21:01 Uhr

Hallo,

schau Dir mal www.diebrain.de an. Da findest Du alle wichtigen Informationen.

Das Hauptfutter ist HEU, HEU, HEU! Das ist unheimlich wichtig für den Zahnabrieb, im Sommer eben frisches Gras, aber HEu muß IMMER ausreichend da sein.
http://diebrain.de/nh-salat.html

Viele Grüße
Mona

www.kuschelranch.de.tl

Beitrag von xmimix 28.03.11 - 10:28 Uhr

Doch, Meerschweinchen dürfen Eisbergsalat fressen. Wenn sie noch klein sind und sie dran gewöhnst ist das gar kein Problem. Unsere Schweine haben 2 mal am Tag eine Schüssel mit Frischfutter bekommen. Da war auch immer Eisbergsalat drin. Zur Zeit habe ich Kaninchen und die bekommen auch jeden Tag Eisbergsalat. Nur von den anderen Salaten solltest du die Finger lassen. Oder wenn deine Schweine schon was älter sind und noch nie Salat bekommen haben.

Was du noch füttern kannst:

Gurke
Chikoree
Apfel (bei uns der Hit)
Trauben
Wasser- oder Honigmelone
Paprika
Petersilie

Obst sollte nur in Maßen gefüttert werden. Ab und zu geht auch mal ein Kohlrabiblatt, das ist bei unseren auch immer gut angekommen. Aber wirklich nur einmal im Monat.

Und immer für ausreichend Heu sorgen. Trockenfutter ist nicht so wichtig ;-)

Beitrag von unikat2208 28.03.11 - 19:18 Uhr

ja das können sie fressen..biete ihnen auch mal gurke,möhren und so an..
trockenfutter kann man auch weglassen,heu ist viel wichtiger..das sollen sie genug haben..
aber wie schon gesagt..mach die mach mal diebrain schlau,da steht alles wichtige..
haltung ernährung und soweiter

Beitrag von cloud07 28.03.11 - 20:02 Uhr

Hi,
schön das du dich informierst!
Sie dürfen fast alles an Gemüse, legitlich von Kohl solltest du dich fern halten.
Was aber VIEL gesünder ist als z.B. Eisbergsalat, sind Kräuter.
Löwezahn, Gras, Giersch, Vogelmiere.. ect.

Guck mal hier; http://www.urbia.de/forum/index.html?area=create&bid=34&tid=3085647&pid=19537251

Beitrag von 3wichtel 28.03.11 - 23:01 Uhr

Es stimmt, dass man Kohl nicht füttern soll (wie eine Vorschreiberin meinte). Das gilt aber nicht für die Blätter.

Der absolute Megahit bei meinen Schweinchen sind die Blätter vom Kohlrabi.

Und die gibt es in den Gemüseabteilungen der Supermärkte immer kostenlos zum mitnehmen ;-)

Was auch super gut bei unseren läuft:
- Das Grün von Mohrrüben
- Das Grün am Fenchel oben
- Staudensellerie (am Liebsten natürlich wieder die Blätter)
- Basilikum
- Petersilie
- Blätter und Zweige unseres Pflaumenbaums (auf die Blätter stürzen sie sich wie verrückt)
- Tannenzweige (so richtig mit Nadeln! Dürfen natürlich nicht gespritzt sein. Also besser keine alten Weihnachtsbäume verfüttern)
- Der grüne Stiel von Paprikaschoten
- Gurkenschale (ich schäle immer Salatgurken: Die Gurkenscheiben essen meine Kinder, die Schale bekommen die Meeries)