10Monate...zahnen,Schub, bockig ...nur Mama... HILFE !

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hanoi 27.03.11 - 21:09 Uhr

Guten Abend zusammen,

jetzt muss ich doch mal schreiben, und hoffe auf eure Erfahrungen. Vielleicht geht / ging es ja dem ein oder anderen ähnlich wie uns.

Unser Julian ist vor nun 10Monate alt und gerade in einer echt schwierigen Phase. Er hat mit 9 Monaten seinen ersten Zahn bekommen, jetzt grad ist der 2. am durchbrechen. Bis dato hatten wir ein super pflegeleichtes Baby ... und nun ?!?

Ich erkenne ihn nicht wieder :-(
Er hat nachts Zahnschmerzen, wacht auf und weint bitterlich. Das verstehe ich und er tut mir auch sehr leid. Sprich, wir sind ( nach durchschlafen ) wieder jede Nacht 2mal wach. Finde ich nicht schlimm, ABER er schreit jämmerlich ( trotz Kügelchen, Dentinox etc. ) will unbedingt auf meinen Arm und beruhigt sich aber auch dort nicht ganz. Wenn ich ihn aber Papa gebe oder wieder ablege, dann zündet er den Tubo in Sachen weinen. Er brüllt wie am Spieß ....

Jetzt fängt das auch tagsüber an. Er spielt schön, aber wehe es passt ihm etwas nicht. Er bekommt z.b. etwas nicht, was er möchte --- sofort ist er bockig und weint.... meist solange bis er es hat, oder wir ihn mit etwas anderem ablenken können. Seit 2 Tagen klammert er sich regelrecht an mich, wenn ich den Raum verlasse, das Stockwerk wechsle oder Papa ihn nehmen will .... No go ! Es wird jämmerlich geweint, bis ich ihn nehme. Mir tut der Papa schon voll leid, er hat bis jetzt nie gefremdelt mit ihm. Auch spielt er oft mit ihm und lacht mit ihm, aber dann von jetzt auf gleich .... KLICK ... MAMA !

Nächstes Dilemma .... der Autositz ! Frechheit, ihn da anschnallen zu wollen. Er weint jede Autofahrt, es sei denn er ist so k.o., dass er dann aufgibt und schläft. Ich sitze schon nur noch hinten, aber unter der Woche muss ich ja fahren .... :-(

So, jetzt bin ich dankbar für jegliche Tipps, hilfreiche und tröstende Worte und bitte, bitte, sagt mir, dass es wieder besser wird :-/

Ach ja, er ist heute 44Wochen alt ... evtl. neben Zahnen auch 46-Wochen-Schub ??

Viele Grüße, Hanoi mit Julian ( der schläft, mal sehen wielange ... )

Beitrag von hardcorezicke 27.03.11 - 21:16 Uhr

Hallo

uns geht es auch so...

leonie hat schon den 8ten zahn bekommen... ich vermute das sie auch mit den backenzähnen zuschaffen mache... ist sie weinerlich bekomme nur ich sie ruhig.. mein mann ist nur zum bespassen gut... sonst will sie nur zu mir..

wenn ich sie ins bett bringe steht sie andauernd auf... wenn ich den raum verlasse dann weint sie... ich muss sie bestimmt 10 mal hinlegen bis sie liegen bleibt...es war vorher nicht so... ich kann doch nicht jeden tag im zimmer bleiben bis sie eingeschlafen ist... sie soll sich ja nicht daran gewöhnen

LG

Beitrag von baghan 27.03.11 - 21:33 Uhr

#liebdrueck
meine zwei plagegeister(zwillis)das selbe...ich stand gestern am wickeltisch mit phillip(der sich beim wickeln immer auf den bauch dreht) und anna wollt aber zu mir auf den arm-zieht an meiner hose-hose unten und mama steht am riesen fenster in der U-hose-toller spaß...meine bekommenn grad keine zähne und sind genauso unausstehlich....geht hoffentlich bald rum!!