Meine Maus "überfrisst" sich regelrecht/Stillkind

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von marika333 27.03.11 - 21:28 Uhr

Auch wenn das eigentlich ja nicht geht,aber im Moment sind unsere 7-12 Minuten Einheiten wieder bis zu 1 Stunde insgesamt.
Ich darf es nicht wagen irgendwann das Mündchen abzudocken #schwitz

Ok sag ich mir ist dann z Zt. so-muss sie wohl mehr anfordern und die Milch passt sich an.

Aber wenn sie dann fertig ist ist sie sooooo pappsatt und sie spukt wie ne wilde.Kein Wunder -im Magen dürfte eigentlich kein Platz mehr sein...

Naja-nuckelt sie sich wohl in Rage und genießt die Nähe #verliebt

dachte nur:" gleich platzt du..."

schönen Abend

Beitrag von maerzschnecke 27.03.11 - 21:33 Uhr

Hast Du es schon mit dem Schnuller probiert? Ich habe am Mittwoch von meiner Osteopathin den Tipp bekommen, die NUK-Schnuller auszuprobieren und Emilia eben nicht mehr so oft zu stillen. Und ich bin ehrlich entsetzt, wie oft sie den Schnuller akzeptiert. Wir stillen gerade nur noch alle 2,5-3 Stunden.

Beitrag von marika333 27.03.11 - 21:42 Uhr

Ja den Schnulli nimmt sie auch-aber eben konnte ich machen was ich wollte-nix da-Brust her!:-)

Ihre Abstände sind sonst alle 3 Stunden ca +- 30 Minuten.
Ist auch nur heute so extrem dass es so lange dauert mit'm Stillen.

Gehe jetzt mit ihr ins Bett!
Gute Nacht

Beitrag von scura 27.03.11 - 21:34 Uhr

Passt wohl der Spruch:

Speikinder sind Gedeihkinder!