Fußsack für Kiwa notwendig?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nutellabraut 27.03.11 - 21:31 Uhr

Hallo! Haben einen Teutonia Mistral S Kinderwagen... EMily ist nun 7 Monate alt u. bis jetzt liegt sie immernoch in der Softtragetasche (ist nun aber schon ganz schön eng) drin... Wenn man den Kiwa zum Sportwagen umbaut, kann man ihn ja auch stufenweise schräg stellen (wie bei einer Wippe) - sie kann noch nicht alleine sitzen... soll ich dann lieber warten, bis sie sitzt u. dann lieber gleich steiler stellen? Oder soll ich die Tragetasche raus machen u. dafür nen Sommer-Fußsack reinmachen - dann hätte sie viell. mehr Platz oder ist das dann oben zu hart? #kratz Oder ein Schaffell drunter?

Beitrag von lilalaus2000 27.03.11 - 21:37 Uhr

Hallo

Ich habe zwar einen anderen Kiwa aber meine Maus ist im Fell-Sack drin. Doch du kannst auch ganz ohne Fußsack, musst deine Maus nur gut anziehen(meine hatte einen Ski-Overall) und vielleicht eine Kuscheldecke drüber?!

Meine Erfahrung ist, dass es nicht umbedingt einen Fußsack bracht, doch praktisch ist es.


Bald wird es richtig warm, da schmeiß ich das Fell auch raus ;-)

Wenn deine Maus alleine noch nicht sitzen kann, ist es eher empfohlen sie schräger zu halten, wegen Rücken usw.


#winke

Beitrag von canadia.und.baby. 27.03.11 - 21:39 Uhr

Also wir haben den selben wagen, wir hatten den Fußsack von der Tragetasche drin und zu anfang ganz niedrig gestellt .
Im Sommer dann schon 1 höher.


Nun ist der Wintersack gerade rausgekommen und der Fußsack von der Tragetasche wieder rein.
Gerade jetzt wo es noch nicht ganz warm ist , ist der klasse.


LG
Cana mit Jasmin 16 Monate