vollgefressen.....zur entbindung??????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von bebianbord 27.03.11 - 21:32 Uhr

mal ne kleine frage traue mich gar nicht mehr so viel zu essen....alles sättigt gleich immer so u danach bereue ich es immer da och fast das gefühl habe zu platzen....waehrend des essens finde ich merk ich das gar nicht so...erst danach....stellt euch mal vor in dem zustand platzt dann die fb oder die geburt geht los........

das waere schrecklich oder?????e

Beitrag von puenktchens.mama 27.03.11 - 21:34 Uhr

Ich würde mal davon ausgehen, dass Du dann andere 'Sorgen' hast ;-).

Beitrag von sandi1907 27.03.11 - 21:36 Uhr

*g* also wenn es losgeht, ist es dir echt egal, ob du vollgemampft bist oder fast am Hungertod stirbst...glaub mir, da denkst du an andere Sachen.

Beitrag von cappucinocream8 27.03.11 - 21:39 Uhr

Hallo,

ich hab ja noch nicht entbunden, aber wenn man so hört5, dass es sich um mehrere Stunden handelt. Würde ich doch vorher was essen, nicht so dass es platzt, aber du hast dann wenigstens noch nißchen energie.

#gruebel

Lg cappu

Beitrag von kelasa1 27.03.11 - 21:41 Uhr

Dann bekommst du nen EINLAUF!!

Hab ich auch bekommen,beim Großen...

Bei meiner Tochter hab ich dann gar nicht erst erwähnt,dass ich was gegessen hab...#schein

Und diesmal werde ich auch die Klappe halten...#nananakein Bock auf so einen Einlauf#nananaNIE WIEDER!!!#schock

Beitrag von puenktchens.mama 28.03.11 - 09:26 Uhr

Ich hatte auch einen Einlauf, würde auch bei der zweiten Entbindung einen haben wollen. Mag nicht unter der Geburt noch was anderes rausdrücken #schwitz#hicks

Außerdem wirkte der Einlauf bei mir schon wehenfördernd, direkt nach der Toilette gings in den Kreißsaal und dann war sie auch fast schon da (1:40 min später).

LG

Beitrag von sandy38 27.03.11 - 21:58 Uhr

...#rofl....

Das passt grade so schön ...bin kurz davor zu Platzen...!!!#rofl
Hab mich im Retaurant so zugeschaufelt , das ich im Auto andauernd darüber nachdenken mußte...*wenn dir jetzt die Fb Platzt dann #fest *...
Zum Glück bin ich jetzt zu Hause #schwitz

So und nun die Füße hoch und dann ein Nickerchen #schein

Lg Sandy Et-21

Beitrag von bacio85 27.03.11 - 22:31 Uhr

Also ich hab bei der Geburt meines Sohnes im KH noch ordentlich zu Abend gegessen und Bums gingen die wehen richtig los!:-p
Das war aber alles kein Problem, spätestens wenn die fruchtblase platzt ist schon mal mehr Platz im Bauch. Ausserdem verbrauchst du die Kalorien wenn es denn so ist auch bei den wehen, da ist es vielleicht ganz gut vorher seine Reserven wieder aufzuladen.
Ich hab es auf jeden Fall nicht bereut;-)

Beitrag von angelabg 27.03.11 - 22:33 Uhr

Hallo, also bei mir ist es zwar schon fast 5 Monate her, aber ich hab sogar während der Wehen noc gegessen:)

Beitrag von lewie 27.03.11 - 22:40 Uhr

Ich habe bei meiner ersten Entbindung eine halbe Brezel runter gewürgt und die kam dann in der Mitte wieder raus ;-) Zwei Stunden, nachdem mein Sohn auf der Welt war, hätte ich ein halbes Schwein fressen können - aber dabei hast du echt keinen Kopf für solche Dinge :-D

Beitrag von trixipaulchen 27.03.11 - 22:48 Uhr

Keine Sorge! Wenn das Essen stört sucht es sich schon einen Weg nach draußen... #rofl

Beitrag von unipsycho 27.03.11 - 23:41 Uhr

ich hab während der geburt ständig geko*** #hicks Danach gings mir immer besser - bis eben die nächste Attacke kam #schein

aber ehrlich: das war mein kleinstes Problem #rofl