9 Monate und Dr. Jekyll an Mrs. Hyde. Kennt ihr das?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von liri1003 27.03.11 - 21:32 Uhr

Hallo ihr Lieben,

heute bin ich echt fertig mit den Nerven.

Unsere Kleine ist jetzt 9 Monate alt und war immer ein liebes und sehr aktives Baby. Seit Kurzem kann sie krabbeln und testet halt alles aus. An das Meiste darf sie auch ran, aber manchmal müssen wir halt auch "nein" sagen. Das kannte sie vorher nicht.

Ich hab irgendwie das Gefühl, dass sie seit dem wir ihr Sachen verbieten so bockig geworden ist. Sie weint und schreit richtig aus Wut, knirscht mit den Zähnen und schaut einen wütend an, wenn ihr was nicht paßt. So extrem hab ich das in dem Alter noch gar nicht vermutet. Kennt ihr das denn auch? Und legt sich das bald wieder? Steckt sie vielleicht gerade in einer Phase? Und was macht man dann am Besten?

Also ich habe gemerkt, dass wenn ich dann schimpfe, sie noch wütendet wird... macht also kein Sinn. Also mach ich gar nichts oder gehe raus. Oder dreh mich nicht nach ihr um, damit sie merkt, dass sie mich mit ihrem Schreien und Meckern nicht beeindrucken kann. Und das wirkt meistens.

Aber ich find das etwas traurig #heul gerade, dass sie so bockig und bissig geworden ist.

Könnt ihr mir etwas Mut machen? #zitter

Dankeschön und einen schönen Abend.
Gruss Yvonne #danke

Beitrag von my.tj 27.03.11 - 21:42 Uhr

Oh ja das kenn ich von meinem kleinen Brüllkäfer.
Mein Tisch ist für ihn schon leer geräumt es liegt nichts von mir drauf nicht mal meine süßigkeitenschale,nur seine Nuckelkette inkl nuckel dran die zieht er sich auch runter ansonsten ist alles was für ihn ist so gelegt das er ran kommt aber wenn er dann doch mal vom TV-Schrank ne Fernbedinung von hinten vorzieht und ich nein sage,guckt er mich böse an versucht es nochmal es kommt wieder ein nein und er krabbel in den flur und bockt dort unsere schuhe an.

Das wird aber wieder sobald er sich merkt was er darf und was nicht.nur muss man es ihnen immer wieder sagen was geht und was nicht und solange werden wir den bösenblicken und den bockanfällen ausgeliefert sein!!

Beitrag von blueskorpi 28.03.11 - 07:56 Uhr

Meiner ist er 8 1/2 Monate alt und macht das seit Wochen. Er streckt sich durch und haut die Hacken auf denm Boden, schreit und quietscht und zeigt deutlich das ihm die Situation nicht passt.

Und weißt Du was, ich find es völlig OK. Mein Kind bekommt sein eigenes Wesen, seinen Charakter und das find ich toll. Das wird bestimmt nicht wieder so wie als Minibabys aber ich freu mich das er nun zu einem eigenen Menschen wird und zeigt was er will. Man kann richtig sehen was ihm liegt und was nicht und wir nehmen ihn wie er ist. Ich bin auch so ein Bock, das passt schon ;-)

LG
Inka

Beitrag von ellalein 27.03.11 - 21:43 Uhr

Sorry kann dir da leider keinen Mut machen,meine wird am Freitag 9 Monate und ist wie ein Bock nur noch.
Wenn sie Sachen nicht bekommt von mir die ich gerade habe,sei es nur ein Keks,wird sofort gemotzt und gebockt.#aerger
Denke das wird noch "besser" #schock .....hoffe aber es legt sich wieder etwas.
Aber da müssen wir jetzt durch ;-)

Schönen Abend noch #winke

Beitrag von my.tj 27.03.11 - 21:47 Uhr

Wow sogar bei nem Keks??Hehehe stell mir das grade bildlich vor,so nach dem Motto hallo ich darf kekse du nicht als gib her!!

Meiner reagiert bei sowas wenn ich grade ein spielzeug von ihm in der hand habe um entweder neue batterien rein zu tun(spieluhr) oder es wie jeden tag einfach mal abwischen,das geht für ihn gar nicht.

Beitrag von wir3inrom 27.03.11 - 21:47 Uhr

Und irgendwann sagen sie zu dir: "Geh raus, ich will alleine in meinem Zimmer spielen!"


;-)


So ist das. Sie bleiben nicht immer die süßen, kleinen, dauerabzuknutschenden Zuckerschnecken. :-D

Beitrag von hoffnung2010 27.03.11 - 22:41 Uhr

#pro

genauso schauts aus! :-)

die kleinen haben doch auch ihren eigenen kopf .... und das is doch auch gut so (auch wenns manchmal anstrengend wird/ist ;-))

unsere kleine is jetzt knapp 10 monate alt und wir haben das gleiche spielchen hier.... zb. mit der zahnbürste... erst putz ich, dann sie und will ich sie ihr dann wieder wegnehmen...ohhhhweiiiiaaaa.... ;-)

aber ich sag dir eins, ich hab noch ne große tochter - mitten in der pubertät.... es wird nicht besser, eher schlimmer!!! #rofl

lg hoffnung