Mein armer Zwerg:( schon wieder MD

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von carmen.30 27.03.11 - 22:03 Uhr

Guten Abend,

och menno mein armer kleiner Schatz.... An Weihnachten hatte er das erste Mal MD und das war für mich schlimm ihn leiden zu sehen....

Nun dachte ich wir haben das überstanden und dann is erstma gut und nun gestern hat er sich dann 3 Mal übergeben und nun hat er auch Durchfall... Nur weiss ich jetzt nich genau ob das vielleicht auch mit seinen Zähnen zusammenhängen kann? Er fasst sich dauernd in den Mund und sabbert auch... Heute hat er sich nich übergeben, trinkt was auch drin bleibt und hat ab und an ein bisschen was geknabbert... Allerdings hat er ein wenig Fieber und is auch total kaputt:-(
Ich hoffe jetzt dass es ihm schnell wieder besser geht, mag ihn so gar nich sehen.... Und ich hoffe ich bleibe verschont, an Weihnachten hatte ich Glück. Bis jetzt hab ich noch nix, ich denke auch mal dass man als Mama die ja so einen engen Kontakt zum Kind hat, doch relativ schnell merkt wenn man es hat oder?

Naja wünsche allen noch einen schönen Abend

Liebe Grüsse
Carmen mit Fynn 18 Monate

Beitrag von frau-mietz 27.03.11 - 22:12 Uhr

Hallo Süße!

Das hatten wir vorletzte Woche...ÖRKS

Ich hab Lena Salzstangen zum knabbern gegeben. Das war auch das Einzige was sie gegessen hat /essen wollte.
Ich denke das kommt nicht nur von den Zähnen.Warscheinlich hat Fynn sich wegen der geschwächten Abwehr (wegen dem Zahnen) was eingefangen.

Lenchen zB hatte auch öfter nen Schnupfen wenn sie zahnte...Es kommt oft eins zum Anderen...

Man Carmen, das ist echt ätzend. Hoffentlich bleibst Du gesund, damit Du für Fynn dasein kannst!

*fühl Dich gedrückt*

GLG

Beitrag von aurora-chantal 28.03.11 - 11:42 Uhr

Hallo Carmen,

lass dich erst mal #liebdrueck.

Wir hatten neulich alle den Novovirus, da kam es vorne und hinten gleichzeitig raus. #schock

Mein kleiner Mann hat so gelitten, da haben wir uns gefreut wenn er ein wenig getrunken hat und dann war es auch schon wieder draußen. Wir waren Dauergäste beim Kinderarzt und die Einlieferung ins Krankenhaus drohte. Er war mehrmals täglich von den Schultern bis zu den Knöcheln voll mit Durchfall und hatte enormen Flüssigkeitsverlust. #schmoll

Essen mochte er natürlich auch nix. Ich habe ihm dann Kartoffeln mit Möhren gekocht. Salzstangen, Bretzel hat er auch geknabbert.

Aber als er etwas Hühnersuppe mit Nudeln gegessen hat ging es ihm am nächsten Tag schon etwas besser.

Das trinken ist das a und o, eben auch weil Fynn Durchfall und Fieber hat.
Wenns nicht besser wird dann gehe zum Kinderarzt. Uns hat man auch erst gesagt, Sohnemann hätte Magen-Darm, dann wurde eine Stuhlprobe genommen, als es ihm sehr schlecht ging und dann wurde der Novovirus festgestellt.

Ich gehe lieber einmal mehr zum Kinderarzt.

Es ist schon schlimm sie so leiden zu sehen und diese Hilflosigkeit manchmal, das macht einen ziemlich fertig.

Damit du dich nicht auch noch ansteckst, kannst du mit Desinfektion entgegen wirken.Ich habe mir die Hände und auch die Türgriffe....gereinigt um eine Neuansteckung zu vermeiden. Nur nicht für den kleinen ,da da Alkohol drin ist.

Gute Besserung für deine Maus und das er schnell wieder auf die Beine kommt.

aurora-chantal mit Sohnemann 18 Monate