Fertilitätsmonitor von Clearbblue Hilfe?!!!!?!?!?!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von aaabbbccc123 27.03.11 - 22:18 Uhr

Guten Abend.
habe aufgehört zu zählen bei welchem üz wir mittlerweile sind.
wir haben uns einen Fertilitätsmonitor gekauft. Da probieren wir es im 3 Üz.

Die ersten beiden waren ganz normal. Erst ein balken dann 2-3 Tage 2 Balken , 2-3 Tage 3 Balken Eisprung und dann wieder weniger Balken.

Habe den ES eigentl auch immer deutlich gespührt bin ich der Meinung.

Jetzt beim 3 Üz ist alles anders. Normalerweise ist ja ein Üz so ca. 10 Tests.
Mittlerweile, habe ich seit 11 Tagen 2 Balken. Ich hatte am 8.3. meine Mens, vom Gefühl her hatte ich schon meinen ES. Aber wieso gehen die Balken nicht weg.

Hat jemand schon einmal Erfahrungen gemacht? Oder Ähnliches erlebt?
Vielen Dank für die Antworten.

LG Dani

Beitrag von verena8 27.03.11 - 22:22 Uhr

Hallo.
Bei mir ists eigentlich auch immer ganz normal gewesen, so wie du es beschreibst. Im letzten Zyklus jedoch hat ich nur noch 2 Balken (nach der unfruchtbaren Zeit) und dann kam kein Eisprung. Ich habe einen Haufen Stäbchen benutzt. Und irgendwann kam die Mens.
Habs auf die Antibiotika geschoben, die ich genommen habe. (obwohl ich vorher auch schon 2 mal genommen habe) Benutz das Ding seit einem Jahr. Pille hab ich vor über 3 abgesetzt. Noch nix passiert :-(
Dir viel Glück und einfach weiter machen!

Beitrag von aaabbbccc123 27.03.11 - 22:27 Uhr

danke dir. Hab aber kein Antibiotiker o. ä. genommen? allgemein gar keine tabletten deshalb versteh ich es nicht... naja am 7.4 sollte meine mens kommen mal gucken und abwarten

Beitrag von verena8 27.03.11 - 22:30 Uhr

Ja, man hat ja auch nicht jeden Zyklus nen Eisprung. Bei mir hat er (bis auf das letzte Mal) immer einen angezeigt.
Keine Ahnung, warum es gesponnen hat. Nun sind meine Teststäbchen fast leer :-(
Will eh mal eine kleine Pause einlegen, so langsam nervt mich das Pipi machen. Ich muss nur immer ab dem Eisprung meine Hormone nehmen und den merk ich net und brauch deshalb das Gerät.. :-(

Beitrag von fraeulein-pueh 28.03.11 - 05:53 Uhr

Der Monitor erkennt den ES nicht immer. Ich hatte nur sehr selten eine ES-ANzeige. In drei Zyklen, in denen der Monitor keinen ES anzeigte, wurde er via BT und US im Kiwuze nachgewiesen.