Utrogest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ini69 27.03.11 - 22:49 Uhr

Hallo,
ich habe eine Frage an alle die Utrogest einnehmen. Wieviel nehmt ihr davon und haben die SB damit aufgehört? Ich hab das vor ein paar Jahren mal genommen, 3 mal2 am Tag und davon üble Rhythmusstörungen bekommen. Allerdings war der Progesteronwert danach auch sehr hoch. Nun muss ich wieder damit anfangen und nehm erstmal 2 aufeinmal. Wollte mal eure Erfahrungen hören.

Beitrag von peeweemutze 27.03.11 - 23:29 Uhr

Ich habe Utro in der SS genommen, weil ich SB hatte. Haben dann auch gleich aufgehört, leider hat der Krümel uns dann trotzdem verlassen :-(

Jetzt nehme ich seit diesem Zyklus Abends zwei vaginal, um die 2. ZH zu unterstützen, allerdings hatte ich jetzt starke SB vor der Mens. Ich werde Morgen mal nachfragen, ob ich eine mehr nehmen soll.