Aptamil AR nachts...?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von wunschbaby-2010 28.03.11 - 07:37 Uhr

An alle die Aptamil AR füttern!!

Wie macht ihr das Nachts?

Wecker stellen und normal zubereiten?

Kind schreien lassen und normal zubereiten (7 Minuten quellen lassen)?

Abends zubereiten und nachts in die Mikrowelle bzw. Flaschenwärmer?

Danke für Eure Antworten :-)

LG, Wunschbaby (deren kleiner Mann 6 Monate tagsüber schon Aptamil AR bekommt und Nachts bislang noch nicht, aber jetzt auch bekommen soll!)

Beitrag von melle0981 28.03.11 - 08:59 Uhr

Hi!

Also ich muss dir sagen, dass ich da gar nix Quellen lasse.
Von Anfang am nicht.

LMelle mit Twins

Beitrag von wunschbaby-2010 28.03.11 - 09:27 Uhr

Wie jetzt, bei AR Milch lässt DU nix quellen? Aber dann ist die doch total flüssig??? Die soll doch 7 minuten quellen, damit sie dick wird und nicht gleich wieder im hohen Bogen rauskommt???

Beitrag von melle0981 28.03.11 - 09:53 Uhr

Ja wirklich. Ich lasse sie nicht quellen.

Und dünn ist sie dann auch nicht finde ich zumindest.
Meine Hebi meinte zu mir, dass diese Milh auch besser drin bleibt, weil bestimmte Enzyme schon gespalten sind und sie dadurch besser weitergeleitet wird Richtug Darm bevor sie rauskommen kann.

Also ich mach's schon immer so und meine Kleine war ne Riesenspuckerin und jetzt kommt gar nix mehr raus nach der Flasche.

Probier es doch einfach mal aus.

LG
Melle mit Twins

Beitrag von wunschbaby-2010 28.03.11 - 10:52 Uhr

Weißt du was, ich werd es echt mal ausprobieren :-) wenn es nachts mal schnell gehen muss..

Dachte immer nur, er bekommt dann Bauchschmerzen, wenn ich sie schon vorher gebe und sie dann evt. im Magen weiterquellt...? Kein Plan!