Soll ich mit Utrogest anfangen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von susanne2011 28.03.11 - 08:19 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/949640/576552

ES war wohl schon, Tempi geht ja nicht gerade hoch ,soll ich jetzt mit Utrogest anfangen?

Beitrag von diedani1981 28.03.11 - 08:49 Uhr

hattest aber früh dein Eisprung hast du irgendwie noch anzeichen oder hast du nur Temp gemessen?
Weil wenn der Eisprung nochnicht da war wird er unterdrückt von utrogest.

Warum nimmst du Utrogest?

Beitrag von susanne2011 28.03.11 - 16:25 Uhr

Hatte so früh noch keinen, hatte aber ZS und Mittelschmerz ungewöhnlich zu dieser Zeit. Deshalb hatte ich noch keinen ovutest gemacht. Habe jetzt die von One step, fand sie nicht so gut.zeigten nicht 100proz. Positiv an. Bei den von dm immer fett positiv.deshalb bin ich unsicher. Utrogest, weil ich jetzt 4 mal FG innerhalb von 3 Jahren hatte. LG

Beitrag von majleen 28.03.11 - 08:55 Uhr

Hmm, du hattest gestern und vorgestern nen positiven Ovu. Ich würde das Utro erst morgen nehmen.

Beitrag von susanne2011 28.03.11 - 16:29 Uhr

Also ich Teste mit One step den 2 Zyklus und sie sind irgendwie nie fett positiv Die von dm hatte ich die beiden letzten Monate und die waren immer fett positiv um den 11ZT. Habe diesmal auch erst ab 10zT getestet, hatte aber schon am 9 ZT Anzeichen, ZS und mittelschmerz. Hab aber noch nicht so richtig an ES gedacht.LG